freiemedizin.de

Informationen zur Frequenz-Therapie / Informatios-Medizin / Selbst-Heilung

Startseite
Linkseite
 
Der Blutzapper nach Dr. Beck
Dr. Beck
Dr. Beck 2
Mitschrift: "Der verschwiegene Druchbruch in der Medizin."
Blutelektrifikation
Blutelektrifikation 2
Kolloidales Silber
Der Magnetpulser nach Dr. Beck
Vergleich Beck - Clark Zapper
Blood electrification. Patent 5139684
Tom's Prostate and Bone Cancer Recovery
Fred's Story
Jimmy's Leukemia Results

Alternative Medizin: Experte werden
1. Psyche, Unterbewußtsein
Literatur 1 Psyche
2. Statik,Haltung,Atmung
Literatur 2 Statik/Atmung
3. Ernährung Teil 1
Literatur 3 Ernährung
4. Gifte, Entgiftung
Literatur 4 Gifte/Entgiftung
5. Zahnherde
Literatur 5 Zahnherde
6. Störfelder
Literatur 6 Störfelder
7. Parasiten Teil 1
Literatur 7 Parasiten
8. Heilende Informationen
Literatur 8 Informationen
9. Selbstheilung Teil 1
9. Selbstheilung Teil 2
9. Selbstheilung Teil 3
Literatur 9 Selbstheilung
10. Preiswerte Methoden
Literatur 10 Diagnostik/Therapie
11. Zusammenhänge
Literatur 11

Krebs,MS,Aids.. Heilung ist möglich
Royal Rife heilte Krebs..
Heilungsansätze bei Krebs Teil 1
Heilungsansätze bei Krebs Teil 2
Heilungsansätze bei Krebs Teil 3
Heilungsansätze bei Krebs Teil 4
Rife and Cancer
Professor Pappas' Theory of Cancer
Death by Doctoring
Zappers and other Gizmos
Silber, Kolloidales Silber

Elektromedizin -> ECT
Elektromedizin Teil 1
Elektromedizin Teil 2
Elektromedizin Teil 3
Elektromedizin Teil 4

Heilende Informationen -> Frequenzen
Brainwave Frequency Listing
The Consolidated Annotated Frequency List
How Toxicity Relates To The Use Of The Rife/Bare Device
Das RIFE-Gerät der neuen Generation: VEJA 04/CD

Unterdrückte Methoden Teil 1
Unterdrückte Methoden Teil 2
 
Patrick Flanagans Entdeckungen
Detoxing your body.
InfraRed Muscle & Tendon Relaxer

Vitamine, Mineralstoffe Dr. Rath Teil 1
Nahrungsergänzung Dr. Rath Teil 2
 
Über die Heilkraft
von Wasser&Salz, Wasserstoff , Sauerstoff Teil 1
 
Wasser&Salz, Wasser-/Sauerstoff Teil 3

Heilkraft des Lichts Teil 1
Heilkraft des Lichts Teil 2
 

Mineralien Teil 1
Dr. Stockwell, Dr. Wallach

 
Vitamin C (Ascorbinsäure)
Selen
Bedeutung der Fette Budwig, Erasmus, Enig, Carver ..
Hanf . . als Universalheilmittel
Milieu
Handys, schnurlose Telefone harmlos?
Tinnitus heilbar
Stress . . Entspannung . .
Schwermetalle, Entgiftung Teil 1
Schwermetalle, Entgiftung Dr. Klinghardt Teil 2
Amalgam, Entgiftung Teil 1
Heilwirkungen des Kohlblatts
Lapacho, Taheebo, Ipe Roxo . .
Schwedenkräuter
Übersäuerung, Allergien, Haarausfall, Krebs
Hyperthermie, Fieber
Effektive Mikroorganismen
Biologische Therapie nach Prof. Enderlein
Gerson-Therapie
Immuntherapie nach Dr. Spengler
Enzyme
Rechts-Regulat
Aminosäuren
Heilwirkungen des Knoblauchs
 
Transmutationen Teil 1
Transmutationen/Energie Teil 2
Energie Teil 1
Energie sparen
 
Blut, Blutreinigung Teil 1
Lymphologie
Darm
Alterung
erholsamer Schlaf, Träume
Nerven, Regeneration Teil 1
 
Nerven, Regeneration Teil 3
Wirbel-/Gelenke -> Methode Dorn
Parasiten, Pilze, Allergien
Immunsystem stärken
Schmerzen als Warnsignal Teil 1
Biokybernetische
Diagnostik/Therapie Dr. Smit Teil 1
 
c't 14/2000, S. 218: Elektrosmog: Störfunk fürs Gehirn
 
Verspannungen, Blockaden
 
Alternative Medizin: Parasiten . . . Baklayan

"Forsche nach den Ursachen der Krankheit"
"Verdecke nicht Symptome mit Medikamenten"
"Betrachte den Patienten gesamthaft"
"Stärke die Selbstheilungskräfte des Körpers"
"Bezahle lieber Geld für die Erhaltung der Gesundheit, als für Krankheit"
siehe auch: Milieu Clark Parasiten Literaturtipps
Dies ist eine reine Hinweis-Seite, sie ersetzt keine ärztliche Beratung !

"Parasiten.. haben eine krankmachende Wirkung auf Psyche und Organe" S.77

"bei fast jedem Patienten eine parasitäre Belastung.. Nachweis nicht einfach" S.77

"ist es wirklich in Ordnung, daß es
bereits im Kindergarten Neurodermitis-Gruppen geben muß?" S.18

"ist der Darm nicht gesund kommt es häufig zu Vitalitätsverlust, Müdigkeit,
Depressionen, Konzentrationsmangel, Aggressivität und Angstzuständen" S.173

"jede Krankheit läßt sich aufhalten,
und die Regeneration des Körpers wird den Rest übernehmen" S.17

"dem Körper helfen.. seine Selbstheilungskräfte wiederzufinden" S.31
"Neurodermitis.. Erfolgsrate 90%" S.63

"Wir werden - wie die Ackerböden auch - aus immer nur dem einen Grund
von feindlichen Organismen heimgesucht..
Wegen des Mangels an notwendigen Mineralien kann unsere
körpereigene Abwehr nicht mehr funktionieren
"
Stockwell


"Wer heilt, hat recht"


aus Alan E. Baklayan: "Parasiten - Die verborgene Ursache vieler Erkrankungen"

"37 Jahre.. seit 12 Jahren mass. Symptome einer Vergiftung aus Arbeitsräumen.. berufsunfähig..
Symptome Schweißausbrüche.. Erschöpfung.. Lähmungserscheinungen an Augen, Zunge.. Haarausfall, Tinnitus..
Befund
7 Parasiten.. Metalle Palladium, Blei, Zink.. PCP, Formaldehyd mit Allergie, Candida, Elektrosmog,
Wasseradern.. 4 blockierte Elemente.. Gallen-/Nierensteine
Therapie
Ascariden PCP Formaldehyd Walnußtinktur Zappen Frequenzgenerator Entgiftungsmaßnahmen
Darmflorastabilisierung
Allergiebehandlung mit Bicomresonanztherapie,
7 Monate Ausleitung Ascariden/Formaldehyd Pilztherapie
Erfolg
Patient wieder berufstätig, verträgt wieder Zahnersatz, Speiseplan weitgehend normalisiert" S.131f

"nicht mehr belastbar.. gleich hinlegen.. Herde in der Stirnhöhle.. Streptokokken.. Darmstabilisierung..
chines. energet. Elementenstabilisierung.. Pilzbehandlung.. Formaldehyd, Aethylenglykol,
Diacethyaminotoluol ausleiten.. völlig gesund" S.194

"Schwindelanfälle.. seit 8 Jahren.. Auffrischimpfung Polio vor 9 Jahren.. Ausleitung.. verschwunden" S.203

"Dr. Walker.. Papst der Colon-Hydro-Therapie..
durch Darmreinigung und natürliche Säftetherapie 111 Jahre alt" S.169


Auszüge . . . ( das Buch mit 283 Seiten kostet nur ca. DM 15, bestellen hier )

Baklayan: "Parasiten. Die verborgene Ursache vieler Krankheiten" Parasiten haben eine krankmachende Wirkung auf Psyche und Organe ...bei fast jedem Patienten eine parasitäre Belastung tolles Buch, das klar sagt, was zu tun ist!
Clark: "Heilung ist möglich. Eine revolutionäre Technik zur Behandlung chronischer Erkrankungen"Gift aus Trinkwasser, Töpfen? Tests mit Synchrometer.. Parasitenprogramm, Nieren- und Leberentgiftung,
- Darmegel und Propylalkohol in der Leber führen zu Krebs
- Darmegel und vergällter Alkohol (Methanol) im Pankreas führen zu Diabetes
- Darmegel und Benzol in der Thymusdrüse führen zu AIDS
- Darmegel und Toluol oder Xylol im Gehirn führen zu Alzheimer
-
Darmegel und Lösungsmittel in der Niere führen zur Hodgkin's Krankheit
- Darmegel im Uterus führen zu Endometriose, in der Prostata zur chronischen Prostatitis
- Darmegel in der Haut können zum Kaposi-Sarkom führen
  Baklayan: "How Bio Frequencies Can Help You" Broschüre zum Zapper clark.zip hier

 

Einflussfaktoren:
Erde: Bodenverschmutzung, Müll, Sondermüllbelastung S.19
Licht: Ozonbelastung, stärkere Sonneneinstahlung durch das Ozonloch, globale Wetterverschiebung S.19
Luft: Luftverschmutzung, Smog, saurer Regen S.19
Wasser: Grundwasserverseuchung, Meeresverseuchung S.19
unsichtbar: Elektrosmog -> Stress
Bewegungsmangel: möglichst alle Körperteile/Gelenke gleichmäßig beanspruchen.. bis zum Schweißausbruch.. 3x die Woche.. schwimmen.. Kampfkunst der Shaolinmönche: Schulung Körperhaltung, Körperdynamik und Statik.. Koordination S.214
Stress, Entspannung: Tai Chi, Chi Gung.. Körper und Psyche in den Griff bekommen S.215


Therapieblockaden / Elektrosmog:
"Elektrosmogbelastung durch Handy, Hoch- und Niederfrequenzen.. so stark.. daß sie komplett die .. Regulationsfähigkeit der Meridiane blockieren. Mensch nicht mehr belastbar, denn es fehlen jegliche Regulationsmöglichkeiten. Zellen mit 0.001mW/cm3 gesteuert. Funktelefon.. 2000 bis 25000mW/cm3. PC, Fernseher strahlen bis 4h nach Abschaltung einige Meter weit. Vorsicht ..elektr. Heizdecke. Netzfreischalter.. 1.2m Abstand zu Steckdosen, Lampen, Weckuhren.. Bei bemannten Raumflügen Schumannwellenregeneratoren nötig. Und auf der Erde werden diese notwendigen Signale vom Elektrosmog überlagert" S.46f "Symptome: Kopfschmerzen, Unruhe, Konzentrationsschwäche, Ohrenpfeifen, Depressionen, MS?" S.48

"Umweltgifte - eine zentrale Blockade.. tiefgreifende Wirkungen auf Hormonhaushalt, Blutdruck, Regulationssteuerung, Schilddrüse -> manchmal lebenslange Einnahme von Medikamenten" S.39
"Cortisonspray.. Blockade" S.65

"Therapieblockaden nehmen zu.. Elektrosmog.. chemische Medikamente.. Umweltgifte" S.22

"Blockaden, die jeglicher Therapie trotzten.." S.23
"Blockaden ..erkennen und ..beseitigen" S.35
"gesunder Menschenverstand.." S.37


Gifte:
"testen mehr als 80 Gifte.. viele krebserregend.. Fettgewebe als Speicher.. Mamma-Karzinom.. Mammazysten.. im Gehirn und Knochenmark.. empfindliche Organe oder Drüsen.. Thymusdrüse, Schilddrüse.. Nebenniere.. zu gravierenden Schäden führen können.. Hormonhaushalt, Blutdruck... Giftablagerungen erkennen ..aus dem Körper herausfiltern.. Benzol.. Benzin.. Toluol.. Xyol.. Formaldehyd.. PCP.. alkoholische Lösungen.. Insektizide.. verzichten auf kosmetisch belastete Produkte.. paraffinfrei.. isopropylalkoholfrei." S.38fff

"Schwermetalle, Benzol.. jährlich 800000 Tonnen Benzol aus 25 Mill. Tonnen Treibstoff. Hauptquelle Autoabgase. -> Blutbildung: verringert Erythrozyten/Leukozyten, Graulozyten.. Leukämie" S.45

"Formaldehyd ..extrem giftig.. erbgutverändernd ..in Textilien, Farben, Kosmetik.. Medikamenten..Vitaminen.. Holzleim.. Sperrholz.. Fugendichter.. Wasch- Spülmittel.. Seife.. Parfüm.. Shampoo.. Pestizide.. Düngemittel.. Konservierung.. Zuckerindustrie.. Möbel.. Bodenbeläge.. Autoabgase.. in den Zähnen?" S.41f "Folsäuretest.. entgiften" S.43

"Arsen aus Erzverhüttung, Öl- u. Kohleverbrennung -> in Atemluft, Trinkwasser, Nahrungsmittel, Pflanzen.. erbgutverändernd.. krebserregend.. Mißbildungen.. mit Blei Wirkung vielfach verstärkt.. in Haaren, Nägel, Haut.. Muskeln, Knochen.. Entgiftung d. Zink und Selen" S.231f

"Gase.. Dämpfe wirken schneller und intensiver" S.54

"Summationsgifte (vom Körper) nicht abbaubar -> eingelagert in Leber.. Niere.. Gehirn.. Nerven.. Fett.. Bauchspeicheldrüse.. Haut.. Darm.. Knochenmark.. Zahnsubstanz.. Kieferknochen.." S.45

"Gifte gegenseitig verstärken.. Blei.. Quecksilber.. PCB.." S.53

"Menschen mit schlanker Konstitution reagieren auf Gift wesentlich früher und stärker.. besonders Nervengifte" S.60


Parasiten / Symptome:
"Parasiten sind Toxinspeicher.. Mykosen (Pilze) speichern Schwermetalle" S.49f
"..bei fast jedem Patienten eine parasitäre Belastung .. Nachweis nicht einfach" S. 77
"Durchbruch.. erst nach der Parasitenkur" S.70

"Parasiten.. haben eine krankmachende Wirkung auf Psyche und Organe" wg. Ausscheidungsgiften S.77
"bestimmte parasitäre Belastungen bestimmten psychischen Bildern entsprechen" S.29
"somatopsychische Erkrankung.." S.25

"Parasitenstadien.. im Gehirn.. können Zellen und Organe mechanisch zerstören.. Wucherungen.. Vergiftungen" S.79f

"Parasiten und Umweltgifte.. die Lebenskraft komplett blockieren können" S.28

"..hohe Schwermetall- und Pilzbelastung.. -> sensibler ggü. allen elektr. Quellen..
Erklärung dafür..daß einige.. stark unter Elektrosmog leiden und andere gar nicht reagieren" S.111

"Ascaris (Spulwurm).. 200000 Eier täglich.. Larve 2: Darm.. Leber.. Larve 3: Herz.. Lunge.. Bronchien.. Trachea.. ausgehustet.. Speiseröhre.. Magen-Darm-Kanal.. Wurm.. Eier"
"bei fast jedem Asthmatiker .. Bronchitis Ascarislarven auf der Lunge" S.81f
"Kuhmilchallergiker.. immer Ascariden.. Allergien" S.86
"Mittel wie Piranthol ... Wanderstadien bei der üblichen Dosierung nicht erfaßt.. zu wiederholen.. Überlegenheit bioenergetische Testung:.. Labortests.. 60prozentige Sicherheit.. Elektroakupuntur.. einfacher, sensibler und aussagefähiger" S.86

"Kindermadenwurm -> Juckreiz.. Darmbeschwerden.. Diarrhöe.. Blinddarmreizungen.. wie oft Blinddärme entfernt (macht dieses Vorgehen Sinn?)" S.82
"Hakenwürmer.. Blutstuhl.. Colitis Ulcerosa.. Bronchitis" S.83

"Haustiere ein idealer Überträger.. entwurmen" S.84

"wenn der Körper fähig ist, 1000 Belastungen, Umweltgifte, Parasiten.. auszugleichen.. ab 1001 nicht mehr... wie bei einem überlasteten Computersystem, das irgendwann zusammenbricht" S.24

"neue Krankheitsbilder.. AIDS, MCS.. Ursachen sehr oft toxische Vergiftungserscheinungen" S.21

"2 Belastungen wegnehmen.." S.24
"Hauptbelastungsfaktoren herausfinden.. Reinigungskuren .. bioenergetische Testung.." S.40
"Benzol an der Thymusdrüse testen, ausleiten.. mit orthomolekularen Mitteln entgiften.." S.46
"Irrtum zu glauben, daß Leitungswasser schwermetallfrei.. Kupfer, Zink.. Blei.. Umkehrosmosegerät.. Plosewasser" S.55

"jede Krankheit läßt sich aufhalten, und die Regeneration des Körpers wird den Rest übernehmen" S. 17
"dem Körper helfen.. seine Selbstheilungskräfte wiederzufinden" S.31
"Neurodermitis.. Erfolgsrate 90%" S.63



Pilze:
"Blähungen.. Winde.. schmieriger Stuhl.. Unwohlsein.. Nahrungsmittelunverträglichkeiten.. wenn die Pilzbelastung nicht gefunden und austherapiert"

"allergische Erkankungen.. Morbus Crohn.. Colitis Ulcerosa.. rheumat. Erkrankungen"
"Pilztoxine.. an schlechter durchbluteten Stellen.. ansammeln.. Gelenke"

"neurologische.. psychische Erkrankungen... 15 neurotoxische Substanzen.. auf das Nervensystem.. Depressionen.. emot. Ungleichgewicht.. nach Antibiotika"

"schwankende Stimmungen.. Anzeichen dafür, daß Pilze.. von körpereigenem Zucker ernähren.. Blutzuckerspiegel durcheinanderbringen.. Schwächeanfälle und Erschöpfung" "Schimmelpilze.. Leber schwer beschäftigt und belastet.. chron. Müdigkeit"

"Ist.. das Immunsystem gegenüber Pilzbefall durch Pilztoxine blockiert, reicht ein zufälliger Kontakt.. Sauna.. Hallenbad.. Toilette"

"neurologische Ausfälle.. was soll an chron. Fußpilz normal sein" S.104ffff

"Hauterscheinungen mit Jucken.. Verlangen nach Süßigkeiten" S.118
"Jucken ..Leitsymptom jeglicher Mykosebelastung" S.119


Stress:

"Verbrauch.. Nervenenergie.. Zunahme der Geschwindigkeit in allen Bereichen.. Überflutung durch Eindrücke.. moderner Lebensstil.. beruflicher Stress.. entstehen chronische Müdigkeit.. Erschöpfungssyndrome.. Therapieblockaden" S.33

"kein Wunder, daß Parasiten und Umweltgifte diesen erschöpften Zustand verfestigen.. haben leichtes Spiel, einzudringen... gegen die man sich nicht mehr wehren kann, wenn wenig Lebenskraft vorhanden ist." S.34

"Tai Chi, Chi Gung.. Körper und Psyche in den Griff bekommen" S.215


Herde:
"Ort einer Infektion.. chron. Entzündung.. Streuwirkung.. Beschwerden an anderem Ort.. durch Blut und Lymphe.. Nervenbahnen .. z.B. Streptokokken auf Herz (Myokarditis..), Niere, Gehirn und Gelenke.. Mandeln entfernen?" S.192f

"Beschwerden verstärken: Müdigkeit, Unlust, Unausgeschlafenheit, Depressionen (veg. Dystonie).. Herabsetzen Immunsystem.. Mitwirken bei Krebs und autoaggressiven Immunerkrankungen" S.193

"Fernwirkung innerhalb 1 Sekunde ausschalten durch Neuraltherapie" S.193

"nicht mehr belastbar.. gleich hinlegen.. Herde in der Stirnhöhle.. Streptokokken.. Darmstabilisierung.. chin. energet. Elementenstabilisierung.. Pilzbehandlung.. Formaldehyd, Aethylenglykol, Diacethyaminotoluol ausleiten.. völlig gesund" S.194

"Zahnherde: Clark fordert bei Krebs: sämtliche Metalle, toten Zähne raus.. messen, ob ein Herd existiert und in die Regulation des Organismus eingreift.. aktiviert durch Streß/Psyche, Fehlernährung,, Rauchen, Alkohol.. bei Immunschwächen Ascariden.. Zähneknirschen verschwindet, wenn der Kindermadenwurm therapiert" S.196

"Kindermadenwurm fast immer für den Blinddarm verantwortlich (also besser drinlassen und therapieren!).. in der Gebärmutter.. Menstruationsbeschwerden.. Periodenschmerzen.. Hormonmangel.." S.196

"Parasiten scheinen die Herde zu aktivieren.. endlich entfernt, wurden alle Herde wieder stumm bzw. ließen sich konservativ therapieren" S.196f

"Formaldehyd in toten Zähnen (früher zur Abdichtung) verstärkt die Wirkung des Amalgam um das Hundertfache"
"Palladiumhaltiges Gold kann Nerven- und Mundschädigungen hervorrufen" "Zahnarzt.. der selbst bioenergetisch testen kann" S.197


Nerven:
"Körper kämpft gegen Bakterien, Parasiten, Pilze.. analysiert, tötet ab, baut ab, scheidet aus.. Abbauprodukte in Blut, Lymphsystem.. neurotoxische Wirkung.. Parasiten scheiden aus.. sterben ab.. extrem neurotoxisch.. Schwermetalle Blei.. Umweltgifte" S.202

"Bulimie .. Bandwurm, Salmonellen, Fasciolopsis busci.. Dickdarm.. Nervensystem.. Parasiten gerne Organe mit geringem Immunsystem aussuchen" S.198

"Schmerzen.. apathisch.. Parkinson.. Parasitenkur.. 1 Woche.. geistige Aufhellung.. Händezittern völlig verschwunden.. meist Xylol, Toluol, PCP" S.199

"Epilepsie.. Quecksilber, Kupfer, Zink.. Taenia, Oxyuren, Yersinien, Salmonellen, Fasciola hepatica.. Parasitentherapie.. keine Anfälle mehr" S.199

"Hyperaktivität.. 9 Jahre.. aggressiv.. Wutausbrüche.. Ascariden.. an den Nerven.. Parasitenbehandlung, Entgiftung, Mykose- und Allergietherapie verändern meist vollkommen das Bild" S.201

"Neurose.. Oxyuren, Ascariden, Clonorchis sinensis, Fasciola hepatica, Fasciolopsis busci.. " S.202

"Meniere.. Pilztherapie.. Salmonellen.. direkt am Nervensystem" S.202

"Schwindelanfälle.. seit 8 Jahren.. Auffrischimpfung Polio vor 9 Jahren.. Ausleitung.. verschwunden" S.203


Allergien:
"Asthma, Heuschnupfen, allergische Bronchitis.. Rhinitis.. Dermatitis.. Neurodermitis.. mehr als die Hälfte aller Deutschen leidet unter Allergien.. nur bei 2 (von 169) Menschen keine Parasiten gefunden" S.124ff

"..1998 mehr als 25 Millionen Deutsche Heuschnupfenallergiker" S.17
"Heuschnupfenpatienten.. fast immer.. Leberegel.. Parasitenkur.. Leberentgiftung.. Leberreinigung (Cholesterinsteine entfernt vgl. Foto Clark).. Chlonorchis sinensis häufiger.. bei der Milz.. Symptome verschwinden völlig" S.143

"endgültige Stabilisierung.. erst nach der Pilztherapie.. Allergie gegen Pilze/Pilztoxine.. Allergie therapiert.. symptomfrei" S.144ff

"jedes zweite Kind ..Neurodermitis... hier greift die Kombination von Parasitentherapie und Nahrungsmittelallergiebehandlung besonders gut.. 90% Heilung" S.142

"..ist es wirklich in Ordnung, daß es bereits im Kindergarten Neurodermitis-Gruppen geben muß?" S.18

"Sensibilisierung durch Impfung.. 6.-18. Monat.. 26 Impfungen.. Neurodermitis.. Impfbelastung ausleiten.. Überimpfungspraxis" S.141

"Unterdrückung Neurodermitis mit Cortison.. Asthma bekommen.. jeder Asthmatiker Ascaridenlarven.. Cortison vertreibt die Larven aus Bindegewebe an gemütlicheren Ort.. Herz Lunge Lymphen Dickdarm Dünndarm..(Problem mit Cortison also nur symptomatisch verschoben)" S.133
"Medikamente, die mehr Spätschäden anrichten können, als daß sie helfen" S.18
"spontane Knochenbrüche durch die Cortisonwirkung" S.141

"allerg. Reaktionen auf best. Medikamente zunehmend.. Unverträglichkeit Antibiotika.. Rheuma-/Schmerzmittel.. komplett arbeitsunfähig.. Erschöpfung.. nervl. Symptome.. Depressionen.. Ampulle durch Inversschwingung ausleiten.. schlagartige Verbesserung.. Beruf wieder aufnehmen" S.140

"Asthma.. bei fast jedem.. Ascaridenlarven.. auf der Lunge.. hartnäckig.. Wiederansteckungsgefahr.. Therapieblockade.. Frequenzgenerator.. hörte Husten sofort auf.. trat nie wieder auf" S.147f "Giftstoffe Toluol Xylol (aus TippEx) im Lungenepithel.. Schwermetalle Quecksilber Kadmium Nickel ausgeleitet.. Stabilisierung des (Asthma-)Zustandes" S.150 "Fasciola hepatica auf der Leber.. Bandwurm auf der Bauchspeicheldrüse.. Kuhmilchallergie.. Milch weglassen.. psychische Komponente?" S.151

"jeder Allergiker.. Allergie gegenüber mind. einem.. Grundnahrungsmittel.. Kuhmilch, Weizen, Hühnereier.. Problem Schweinefleisch" S.133 "strikt.. auf Schweinefleisch verzichten" S.153

"Kuhmilchallergie, Ascariden.. Mercaptan.. krankmachender Synergismus" S.133
"bei jedem Hühnereiallergiker auch Salmonellen.. Thioäther (Eiweißzerfallsprodukt)" S.133
"Weizenallergiker meistens Eurytrema pankreaticum auf Pankreas oder Mykosebelastung" S.133

"Nahrungsallergien (mit Bicom) testen.. durch Umkehrschwingung therapieren.. Buch Dr. Peter Schuhmacher, Innsbruck" S.132 "Nach Parasitenkuren sind Nahrungsmittelallergien leichter zu behandeln" S.127

"nach der erfolgreichen Behandlung der Primärallergien (Kuhmilch, Hühnerei und Weizen) viele der anderen, sekundären Allergien entweder von selbst verschwinden oder aber sehr viel einfacher behandelbar werden" S.137

"gegen Nickel Kobalt Chrom Kosmetika Konservierungsstoffe Medikamente.. Inversschwingung der Bicomtherapie.. Code der Substanzen gelöscht.. Stabilisierung Organe.. massive Entgiftung.. Mykosetherapie.. Parasiten/larven am Bindegewebsmeridian.. ausgeleitet.. stabile Befunde.. Leberreinigung" S.137f

"Parasitenkur (4Wo) Milzreinigung täglich zappen Leberreinigung (2-3x) Rotationsdiät Bicomtherapie ..Erfolge dauerhaft.. fähigen Therapeut.. durchschnittlich 6 Monate.. lohnt" S.151f

"Rotationsdiät.. gesamte allergische Reaktion völlig eindämmen (Nahrungsmittelunverträglichkeiten)" S.153

"Kuhmilchallergie: Milcheiweiß in Kuhmilch, Milchpulver, Fertignahrung, Topfen, Joghurt, Kefir.. Käse aus Kuhmilch, Milchbrot.. Fertigbackwaren, Knabbergebäck, Klöße, Konditoreiwaren, Speiseeis, Schokolade, evtl. Butter/Margarine, Teigwaren (ital. !), Getreideflocken, Suppen-/Saucenkonzentrat, Ketchup, Senf, Sauerkraut.." S.252f

"Weizenallergie: Brot, Mehl, Weizengries, Babynahrung, Konditoreiwaren, Semmelbrösel, Teigwaren, Klöße, Weizenkleie, Weizenkeime, Salzteig, industr. Nahrungsmittel, Joghurt, Käseaufstrich, Leberkäs, Pasteten, paniertes, Fischstäbchen, Gemüsefertiggerichte, Instantkartoffelpulver, Fertigsuppen, Sonnenblumenöl, Distelöl, Maiskeimöl.. Margarine, Senf, Ketchup, Kartoffelchips, Pommes frites, Backpulver, Kakaogetränk, Weizenbier, Speiseeis, Pudding, Schokoladenprodukte -> Alternative Dinkel, Roggen, Gerste, Hafer, Buchweizen, Amaranth, Hirse, Quinoa" S.256ff


Augen:
"3 Parasiten.. Trübungen im Auge.. etwas herumschwimmen.. Blutungen im Glaskörper.. am Auge örtlich sehr viele Gifte.. Benzol.. Formaldehyd.. Chlor.. Tabak.. Epstein-Barr-Virus.. Impfung als Blockade" S.129

"Durchblutungsstörungen bei Augen/Sehnerv/Sehzentrum -> visuelle Ausfallerscheinungen ..bei fast allen Migränepatienten Strongyloiden, Fadenwürmer.." S.209f


Erkältung, Grippe:
"chron. Erkältungen.. Ascariden.. Lunge.. Lymphsystem.. Schwermetallbelastung.. Quecksilber, Zink oder Nickel mittherapieren.. echte Therapiechance" S.156

"grippale Infekte Viren.. Epstein-Barr.. Bandwürmer.. Parasitenkur + Zapper.. stabilisieren mit Mucor Javanicus" S.158

"Stirn- Nebenhöhlen.. Bandwürmer.. Kindermadenwürmer.. Benzol.. Xylol, Toluol an der Thymusdrüse.. Immunsystem besser.. Sinuselect/Dreluso.. Nasendusche (Tonkrugdusche Apotheke) täglich.. Radikalenfänger hohe Dosen (natürliches Vitamin C, Betacarotin, Zincorotat, Vitamin D).. Zappen 3x7min.. Vitamin B1 (1 Kapsel 300mg).. Winter ohne Erkältungen.. Schnarchen drastisch reduziert.. Warmluftbefeuchter.. Stärkung der Haut.. Trockenbürsten.. paraffin-/isopropylfreie Hautpflege.. Sauna.. leichte Bewegung 2-3x/Woche" S.158ffff


Migräne:
"Übelkeit, Licht- und Lärmempfindlichkeit.. visuelle Störungen, neurolog. Ausfälle.. Verengung der Gefäße.. psych. Belastung.. Durchblutungsstörungen -> Sauerstoffmangel -> Schmerzen.. Durchblutungsstörungen bei Augen/Sehnerv/Sehzentrum -> visuelle Ausfallerscheinungen ..bei fast allen Migränepatienten Strongyloiden, Fadenwürmer.. im Bereich des 3-Erwärmer, also am Hormonsystem oder auch am Nervensystem.." S.208ff

"sind die Fadenwürmer weg, ist auch die Migräne verschwunden.." S.212

"Pille verdickt das Blut.. bei Migräne von Östrogenen abzuraten.. Zucker und Eiweiß sind Garanten für die Verschlechterung der Viskosität= Fließeigenschaft des Blutes.. Candida -> Gärung -> Fuselalkohole, Ammoniak.. können Bluthirnschranke frei passieren.. als Auslöser von Kopfschmerz bekannt.. meide Kaffee, Schokolade, Wein, Bananen und Spargel.. Nikotin.. schwarzer Tee.. Zahnherde, wurzelbeh. Zähne, Amalgam.. Mundströme.. Kieferfehlstellung, HWS-Syndrom, Verspannungen im Nacken-Schulter(-Hals)bereich (psychosom.).. geopath. Belast.. elektr. Geräte am Schlafplatz im Kopfbereich.. elektr. Leitungen und Medikamente.. Mutterkorn als Therapie" S.210ff


Rückenschmerzen:
"Magen stressbedingt belastet.. Galle-Leberreinigungsmittel Löwenzahn, Mariendistel.. energet. Rückenbehandlung.. weg" S.215

"am Rücken Kristalleinlagerungen.. auflösen durch tiefe Massage.. reines Wasser.. kalkhaltig ungeeignet.. Körper fühlt sich ganz anders an, wenn man ein halbes Jahr stilles Wasser trinkt.. Schröpfmassagen mit Schröpfgläsern" S.216


Arthritis:
"bei Gelenkschmerzen unterhalb des Nabels -> Nierenreinigungskur.. trinken reines Wasser.. evtl. Herdtherapie siehe Herde.. Nickel.. Stannum.. Pilz Candida parapsilosis wirkt auf die Knie.. Pilze/Pilztoxine an wenig durchbluteten Stellen.. Schwermetalle+Infektion -> Schmerz.. -> Schwermetalle ausleiten.. Bakterien.. Parasitenprogramm.. Nierenreinigung.. Herdtherapie.. Pilzdiät -> Schmerz weg.. beachte Übersäuerung" S.216ff

"Körper produziert ständig Säuren (Harn-, Purin- und Oxalatsäuren).. falls Niere zu schwach -> Säuren nehmen im Blut zu -> lagern sich in Gewebe und Gelenken ab -> Schmerzen dort" S.218

"Harn- u. Purinsäure laden Bakterien ein -> Entzündungen.." S.218 siehe Übersäuerung


Rheuma:
"Schmerzen am ganzen Körper.. durch Bewegung besser.. Trichinellen spiralis eingezystet.. Symptome völlig verschwunden.. Schweinefleisch meiden" S.220


Blutkreislauf, Herz und Gefäße:
"sehr oft Dirofilaria imitis: hohe Gaben Vitamin C.. Parasitenkur.. rasch therapieren.." S.220

"Eier od. Larven.. Stadien.. am Kreislaufmeridian testen.. zu Verklumpungen führen.. Verstopfungen und Thrombosen.. in der Pfortader.. Blutreinigung.. -tees, Nieren- und Leberreinigung.." S.220f

"hoher Blutdruck.. Hilfe durch Parasitentherapie, Blutreinigung.. konst. Therapie.. Kadmium auf der Lunge (Zigaretten).. am Kreislaufmeridian Eurythrema pankreaticum, Lamblien, Ascariden, Oxyuren, Salmonellen.." S.221


Krebs:
Modell S.222f
* falscher Schlaf-/Aufenthaltsplatz (Wasserader?)
* Parasiten (Fasciolopsis busci in Leber)
* Zahnherd entwickelt sich, toter Zahn sondert Eiweißzerfallsprodukte ab
* Schwermetalle
* Schimmelpilze belasten enorm die Leber
* Isopropylalkohol durch Darmgärung/Kosmetika
* durch Isopropylalkohol absolviert Leberegel seinen gesamten Entwicklungszyklus
* krebserregende Stoffe sammeln sich (Einatmen -> Lunge, Fettgewebe -> Brust, Nahrung -> Verdauungstrakt, Haut)
* Schock löst Konflikt aus, Anspannung.. eine Art Kurzschluß im Gehirn.

"Darmegel bei fast jedem Tumorpatienten.. auf der Leber.. (bei 2 Chemotherapiefällen nicht)
Isopropylalkohol.. meist auf Dickdarm.. begleitet von Schwermetallbelastung.." S.224

"teste großer Darmegel, Ampulle Ortho-Phospho-Tyrosin -> hohe Wahrscheinlichkeit für Krebs -> teste Ampullen der Tumorreihe, prüfe Geopathie, Isopropylakohol, Aflatoxine, Schwermetalle, Zahnherde, Malonsäure" S.221f

Reihenfolge, Selbsthilfe S.225ff
* Wasseraderbelastung -> Schlafplatz ändern, auf Elektrosmog achten, u.U. Rutengänger
* Fasciolopsis busci und seine Stadien -> pflanzliche Wurmkur, täglich zappen
* zahnärztliche Sanierung (weg mit Beryllium, Gallium..) -> bei bioenergetisch testendem Zahnarzt
* Schwermetallausleitung -> hohe Gaben von Chlorella
* Schimmelpilze. Aflatoxin B1 gilt als stärkster Auslöser von Lungenkrebs beim Menschen -> tägl. hohe Dosen Vit. C -> Leber entgiftet
* Isopropylalkohol (Lösungsmittel, Kosmetik, Haushaltsartikel) -> Hirn-,Nieren-,Leberschäd. -> kein Alkohol, Ausleiten m. Nicotinamidsäure B3 1 Kapsel, mind. 300mg tägl.
* Darmaufbau -> Acidophilus-Kapseln o.a. Darmsymbioselenkungsmittel
* Kanzerogene Umweltgifte -> Kontakt verringern, 1-2 Tassen Rotkleeblütentee zur Kompens. Ortho-Phospho-Tyrosin, L-Glutationkomplex 3x 2-3 Kapseln tägl., Malonsäurediät (meide Äpfel, Bohnen, Aprikosen, Erbsen grün, Mangos, Schoko, Brokkoli, Limonen, Orangen, Tapioka, lila Zwiebeln, Alfalfasprossen, Buchweizen, Papayas, Tomaten, Wassermelone, rote Erdnüsse)
* Unterstützung psychovegetatives System
* heilende Signale Tumorreihe
* unterstützende Maßnahmen: Padma 28, Wobemugos, Haifischflossenextrakt, Uni de Guato, Horvi, Schlangengifte. Herd im Kopf durch Arginin (morgens 1-2Kaps. 500mg) und Ornithin (abends 1-2Kaps. 500mg) abgebaut

"Brustkrebs: Bandwürmer.. -eier u. stadien.. Clonorchis sinensis.. tägl. gezappt.. Parasitenkur (Walnuß).. Rascal.. L-Cystein 3x tägl. .. Bicom.. Frequenzgenerator.. nach 2 1/2 Monaten kaum noch ein Parasit, Tumor testet nicht mehr, kein Ortho-Phospho-Tyrosin mehr" S.228

"Tumor an Thymusdrüse: Schmerzen.. Stoffwechselmeridian.. Fasciolopsis busci am Lymphmeridian, Isopropyl-/Methylalkohol, geopath. Belastung am Nervensystem.. Blei, Eisen, Zinkbelastung auf dem Lymphsystem -> Chlorella, Elemente blockiert, psychoveg. Ampullen des Lymphmeridian, Parasitenkur.. Harnflut dunkler Urin.. Schmerz weniger.. Besserung" S.229f

"Nierenzellkarzinom operiert.. Knoten Brust.. Immunschwäche, Neuropathien Beine.. Mercurius solubilis -> mit Chlorella.. geopath. Belast. Radioakt. Narbe.. Kiefergelenk.. Fasciolopsis busci auf Nervensystem u. Leber.. Isopropylalkohol auf Dickdarm.. Wasser blockiert.. mykot. Belastung.. Knoten kleiner.. Jucken besser.. psychisch stärker.. Colon-Hydrotherapie, Glutathionkomplex, L-Cystein, Parasitenkur" S.230


Haut:
"enorme Zunahme an Hautkrebs.. jährlich in Deutschland 100000 neue Fälle.. 10000 bösartig.. 2000 sterben.. bioenerget. Testung vorbeugend" S.232

"starke Hornhaut an Innenfläche Hände/Füße.. Zeichen Arsenvergiftung.. in Haaren, Nägeln, Haut.. ggf. Muskeln, Knochen.. Entgiftung mit Zink, Selen, Inversschwingung Bicom, Vitamin-Nähröl (Vitamin-E)" S.231f

"Flecken von der Leber? Kurzschluß zwischen Flecken und Lebermeridian hergestellt.. nach Belastungen gesucht.. Hefepilze.. Monilia albicans, Candida Krusei.. Torulopsis galabrati -> Gärung.. als ob man trinkt.. Pilze raus, Leberreinigung -> Flecken zurück" S.233

"Schröpfelektrodentherapie zur Entgiftung.." S.233


Reinigungsprogramm 1.- 7.
1. allg. Entgiftung:

"Fasten = einfache u. natürliche Art der Entgiftung.. 1-2 mal/Jahr: mind. 3 Tage lang.. reine Medizinalkohle als Giftbindemittel.. bis zur Schwarzwerdung des Stuhls.. 2-3 Liter pro Tag.. Mobilisation der Giftstoffe.. Generalreinigung.. Schmutzschichten entfernen" S.236f

"Reinigungstees: je 6 Wochen lang Leberreinigungstee, Nieren-, Blutreinigungstee.. 1-2 Tassen/Tag.. 6-8 Wochen Pause" S.238

"Darmreinigung 1-2 mal/Jahr" S.238 s.u.

"Reinigungskuren.. bioenergetische Testung.. Gifte ausleiten" S.41
"Benzol auf der Thymusdrüse? -> ausleiten !" S.164 (s.u. Liste)
"Erst als er beschloß die Zahnfüllungen herauszunehmen und wir das Quecksilber ausleiteten.. verschwand Akne in kurzer Zeit" S.235S

"Hautentgiftung: Bicomresonanz/Colon-Hydrotherapie, Schröpfanwendung, anschließend Parasiten" S.241,244

"Schröpfelektrodentherapie: bei Störung Entgiftungswege, insbesondere Haut.. Schröpfmassage gesamter Rücken.. Toxine, Parasiten ausgeleitet.. Leberentgiftung, Toxinausleit. der Haut, Nierenentgiftung, Darmentgiftung, Lymphaktivierung.. Unmengen trinken >3l/Tag" S.233ff

"unterschätzen Sie nie die Entgiftungsfähigkeit reinen Wassers" S.251

"tägl. 1-2min Haut nach dem Duschen trockenbürsten.. gelegentlich Sauna -> aktiviert die Haut" S.238

"ansteigende Fußbäder Kneipp.. einfach.. effektiv.. gleichmäßig ansteigend 36-44°C.. 5x pro Woche.." S.183


2. Parasiten / Schwermetalle / Pilze:
"Blockaden am Anfang systematisch testen" S.63

"Parasitenkur: besonders bei Egeln, bei Nematoden schwächer, bei Bandwürmern bedingt..
Walnußtinktur, Wermut, Nelken, Candida Cleanse, Zappen, L-Cystein, Q10, ozonisiertes Olivenöl.. Dosierung" S.239ff
"Salmonellen -> Lactulose z.B. Medilet od. Walnußtinktur" S.154
"Ascariden/Larven hartnäckig -> L-Cystein (500mg 4 Tage) Q10 (400mg 14 Tage 3g alle 5 Tage)" S.240f

"Zapper, Frequenzgenerator: tägl. 3x7min" S.152,159,238

"alle ätherischen Öle haben eine antiparasitäre Wirkung.. insbesondere Thymian" S.241

"parasit. Belastung.. testen.. therapieren.. oberste Prio.. nicht mehr erkälten.. zeigt daß Parasiten das Immunsystem enorm belasten.. Aids" S.155 "Immunsystem stärken: Zappen 3x7min.. hohe Dosen Radikalenfänger (s.u.) " S.159

"Pflanzentherapie (Walnusstinktur), Bicomresonanztherapie, Frequenzgenerator, Zapper, Colon Hydrotherapie, Homöopathie.. gut in den Griff.. bis sämtliche Eier, Larven... ausgemerzt" S.51

"Innerhalb von 3 Tagen verschwanden sämtliche Beschwerden.. überglücklich, daß sie wieder belastbar war" S.72

"verschrieben wir die Walnußtinktur.. Beschwerden völlig verschwanden.. keinerlei Rückfall" S.73

"Clark-Methode hat.. enorme Erhöhung und.. Stabilisierung der Erfolge beschert" S.63
"Parasitentestung gehört an den Anfang einer Behandlung" S.75

"Angehörige.. Parasitenkur mitmachen.. regelmäßig prophylaktisch zappen" S.85

"Formaldehyd, Dioxin PCP, Chlor testen.. erst Chlorella (am schnellsten) od. Alpha-Liponsäure, Parasitentherapie, Nachtesten und Austherapieren Schwermetalle." S.56f "eine Woche vor Amalgamentfernung Chlorella 3x5/Tag bis 6 Wochen danach." S.58

"Darmgase.. Bitterstoffe therapeutisch bewährt (Schwedentrunk, Carvomin, Papayasanit, Pankreatikum-Tropfen, Amara-Tropfen)" S.89

"niemals ..endgültige Stabilisierung des Darmes ohne eine zuvor durchgeführte Pilzbehandlung.." S.104
"Immunsystem muß vorher aufgebaut werden" S.110

"Walnußtinktur hat keine systemische Wirkung auf Mykosen.. höchstens vom Zappen etwas eingedämmt" S.115

"Pilze verbinden sich mit Schwermetallen.. erst Parasiten, dann Schwermetalle, dann Pilze angehen" S.110f,115

"Penicillin aus Pilzen gewonnen.. Vetternwirtschaft.. Immunsystem ggü. Pilzen blockieren -> alte Antibiotika vorher ausleiten" S.111

"nie erlebt, daß bei Nystatingabe über 2-4 Wochen.. Pilz vollständig verschwand.. Stuhl negativ.. (mit BICOM) immer noch Reste zu testen.. in 2 Stunden.. 10 hoch 4 vermehren" S.109

"..aus allen Organen .. entfernt werden muß" S.110
"Allergien gegen das Mykotoxin" S.114 "Mykotoxinausleitung" S.72

"Durchbrüche bei der Mykose(Pilz-)therapie ...erst nach Parasitenkur" S.117
"Parasitentherapie.. Darm saniert.. danach Mykosetherapie ein Kinderspiel" S.115

"Mykosetherapie: zuckerfreie Diät=Verzicht Obst/Alkohol/Weißmehlprodukte bzw. Kohlehydratdiät Liste S.260, ggf. Nystatin, Grapefruitkernextrakt-Tabletten 3xtägl, Hygiene S.108.. entsäuert.. Gefäße.. Kreislauf entlastet.. geben Sie nicht auf.. Aufhellung" S.119fff

"Meide: Trauben-, Frucht-, Rohr- u. Rüben-, Malzzucker, Süßigkeiten aller Art, Mehlspeisen, Honig, süße Getränke, süßes Obst, Marmelade, Alkohol.. weil dies die Pilze brauchen" S.259

"Erlaubt: Vollkorn, Fisch, Eier, Kartoffeln, Wurzelgemüse, Salate, Spinat, Tomaten, Gurken, Radieschen, Rettich, Kohlrabi, Reis, Müsli (ohne Zucker/Honig), Sauerkraut, Zwiebeln, Knoblauch, Gartenkräuter, Milch, Käse, Butter, saures Obst, Zitronen, Grapefruit, 1 saurer Apfel/Tag, Kaffee, Tee (ohne Zucker), Mineralwasser, Salz, Gewürze.." S.261

"führe Ballaststoffe zu: Gemüse, Salate.. optimal mehrmals täglich -> Ausräumen von Hefenestern in Dünn- und Dickdarm" S.259

"beseitige kariöse Zähne, Zahnstein, Zahnfleischtaschen, Zahnprothesen (Pilzreservoir)" S.259

"Grapefruitkernextrakt-Lösung GKE: für Zahnbürste, 20 Tropfen ins letzte Spülwasser der Waschmaschine, 50 Tropfen auf einen Eimer Wischwasser, 15 Tropfen in eine Sprühflasche" S.260


3. Darmreinigung:
"Darm.. zentrales Immunregulationsorgan.. Entgiftungskapazität.. Lymphsystem.. venöses System.. Leber" S.164

"Verdauungsprobleme: Winde Blähungen.. Darmreinigungsprogramm, K(C)urkuma.. kaum ein Deutscher eine intakte Darmfunktion.. Man sollte kein oder kaum Toilettenpapier benötigen" S.166

"ständige Quelle von Gärung und Fäulnis.." S.170
"nächtliches Afterjucken.. Blähungen.. Fäulnis.. essen ohne zuzunehmen.. Nahrungsmittelunverträglichkeiten.. Wurm- Parasitenbefall" S.175

"ist der Darm nicht gesund kommt es häufig zu Vitalitätsverlust, Müdigkeit, Depressionen, Konzentrationsmangel, Aggressivität und Angstzuständen" S.173


"Dr. Walker.. Papst der Colon-Hydro-Therapie.. durch Darmreinigung und natürliche Säftetherapie 111 Jahre alt" S.169

"Kombination BRT(Bicom) und CHT(ColonHydro).. löst und spült aus.. Pilze und Bakterien elektromagnet. Haftung.. Ausleitung Schwermetalle/chem. und tox. Stoffe.. Entfernung Darmparasiten.. Unterstützung Mykose(Pilz)-Therapie.. Darmflorasanierung.. Allergien.. Ausschwemmung viel früher.. keine Übelkeit.. weniger Blähungen.. Sitzungen weit über eine Stunde möglich.. massive Entgiftung.. Zapper und Frequenzgenerator" S.170ffff

"Darmflora-Aufbau: Gray-Kur.. Buch Robert Gray.. Pulver Zwiebel, Löwenzahn, Meeresalgen.. putzen Darm durch.. Darmflora.. alleine durchführbar.. 3 Monate.. verträglich? oder Acidophiluskapseln Fa. Lamberts lange + regelmäßig.. Unverträglichkeiten? Winde länger als 1-2 Wo? -> wähle bekömmlicheres Präparat.. Aufbau nach einigen Monaten wiederholen" S.177

"Darmreinigung: Fasten.. Frühjahr oder Herbst.. 10 Tage.. antiparasitäre Wirkung.. reichlich trinken Kräutertees.. evtl. komb. mit Colon-Hydro bzw. Gray-Kur (vorher Parasitenkur).. noch eine Menge Kot heraus.. Giftdepots aus dem Körper entleert ..jährlich wiederholen" S.177f

"Fenchel.. bei Blähungen.. Bauchkrämpfen.. chron. Verstopfung.. Bronchitis.. wassertreibend.. 1/2 TL zum heißen Aufguß mit 2 Glas Wasser od. 3x1 Kapsel/Tag" S.179

"dazu Verdauungsenzymkapseln z.B. Digestizym.. vertreibt Schigellen in 3 Wo" S.179

"dazu Cascara-Sagrados-Kapseln od. Frangula (Faulbaum).. bei Verstopfung, Dickdarmerschlaffung.. als Wurmmittel" S.179 siehe dort Dosierung..

"Darmtätigkeit mit Bicom aktivieren.. 2 Tage vor Beginn nur Sauerkraut und Karotten.. antiparasitär und darmreinigend.. massive Entgiftung.. große Hilfe bei Ascariden, Taenien, Oxyuren" S.180



4. Nierenreinigung:
"Niere.. Harnwege.. Blasenentzündung.. Unterleibsbeschwerden.. desinfizierend.. zappen.. 6 Wochen.. Judenkirsche.. Sauerdorn.. Hortensienart.. Roter Wasserhanf.. Eibischwurzel.. Petersilie.. Solidago.. Ingwer-Kapseln.. Bärentraubenkapseln" S.184



5. Leberreinigung:
"entgiftet Leber, säubert Gallengänge, entfernt evtl. vorhand. Gallensteine 1-2 mal/Jahr" S.242

"erst durchführen, wenn keine Parasiten mehr (Parasitenkur), Gebiß i.O., Ausscheidungswege frei (Nierenreinigung)" S.242

"Belast. testen.. Alkohole, Eiweißzerfallsprodukte, Cholesterine -> ausleiten mit Bicom" S.242

"Teemischungen -> leberreinigende Wirkung" S.242

"Leberreinigung Fr. Dr. Clark.. an Ölkur der traditionellen Naturheilkunde angelehnt.. Besserung Allergien, Schulter-/Rückenschmerzen.. mehr Energie größeres Wohlbefinden" S.238,242

"an einem Wochenende: Bittersalz, Olivenöl, rosa Grapefruit, Ornithin.. Zeitplan auf S.243.. 2000 Steine ausscheiden.. ggf. alle 2 Wochen" S.243f


6. Hautpflege / Kosmetik:

"Haut hilft bei Ausleitungsprozessen.. Ausscheidungsweg freihalten.. Hautatmung garantieren.. Paraffin in Haut-/Haarpflegemitteln stopft die Poren zu" S.244f

"Chemie in Kleidung.. aggressives Putz-/Reinigungsmittel.. greift Fett- u. Säureschutzmantel der Haut an.." S.244f

"allergische Reaktionen durch Kollagene, Elastine, Mucopolisacharide, Liposomen (Fremdeiweiß)" S.245

"Konservierungsstoffe, Schäum- u. Quellmittel, Farbstoffe, Parfüm.. belastet mit Isopropylalkohol, Benzol, Formaldehyd" S.246


7. Trinken:
"Körper besteht zu 65% aus Wasser.. zu wenig Wasser -> Gifte nicht mehr ausgeschieden.. Elastizität der Zellen nimmt ab.. Zellen kristallisieren.. mind. 1.5l /Tag.. Schwitzen, Sport -> mehr Bedarf" S.247

"Wasser für: Versorgung Zellen, Regulierung osmotischer Druck, Elektrolythaushalt, Säure-Basen-Haushalt, chem. Prozesse, Lösungsmittel, Reinigung des Körpers, Transportmittel, Temperaturregelung" S.247

"Gifte im Trinkwasser, die wir ein ganzes Leben zu uns nehmen.. STS Schwermetalltest.. meist 5ppm" S.248f

"Trinkwasserqualität: pH-Wert (ideal etwas kleiner als 7), RH2-Wert (Reaktionsvermögen neutral 28, ideal 22), R-Wert (elektr. Widerstand in Ohm reines Wasser 10-20kOhm Trinkwasser sollte >6kOhm, Städte meist <2kOhm)" S.250

"zu niederohmiges Wasser ist geladen, kann kaum Schlacken an sich binden -> zur Entgiftung ungeeignet" S.250

"Hadereckwasser aus Königstein, Volvic u. Spa aus Belgien 17kOhm, Plose-Wasser aus Südtiroler Hochalpen 28kOhm oder Umkehrosmosegerät 1500-2500DM 20-25 Liter/Tag.. rentiert für Familie bald" S.251

"bei schweren Erkrankungen, Krebs.. kein normales Leitungswasser oder Mineralwasser.. kein Wasser aus Plastikflaschen.. Weichmacher.. Benzol" S.251


Ernährung / Übersäuerung / Vitamine:
"zerstörte Darmflora.. Gründe: ..denat. Lebensmittel, Antibiotika.. falsche Lebensweise.. Veränd. inneres Milieu d. Dauerstreß und result. Übersäuerung" S.112
"erst Darmflora aufbauen.." S. 112

"pH Urin sollte morgens >6.5-7.5" S.204
"-> reduziere Brot, Teigwaren, Getreideflocken, Eier, Fisch, Fleisch, Geflügel, Wurst, Fleischextrakt, Getreide, gehärt.Öle, Linsen, Soja, weiße Bohnen, Kaffee, Tee, Kakao, Joghurt, Sauermilch, Kefir, weißer Zucker, Spirituosen, Süßigkeiten, Wein, tierische Fette.
-> steigere
Gemüsebrühefasten, Bananen, Birnen, Dörrobst ungeschwefelt, Rohkost schonend gegart, Kartoffeln, Kastanien, Mandeln, Milch, Quark, Rahm, Mineralwasser chlor und schwefelfrei" S.205ff

"Pilzdiät ..zuckerfreie Diät entsäuert.. Gefäße.. Kreislauf entlastet.. (Zuckerkonsum 4->52kg gestiegen).. geben Sie nicht auf.. Aufhellung" S.119ff

"Körper produziert ständig Säuren (Harn-, Purin- und Oxalatsäuren).. falls Niere zu schwach -> Säuren nehmen im Blut zu -> lagern sich in Gewebe und Gelenken ab -> Schmerzen dort" S.218

"zuviel Säure -> Rheuma, Nierensteine, Stress-Symptome, Abbau Mineraldepots, Entmineralisierung, degenerative Prozesse.." S.204

"Gärung=sicheres Zeichen für zuviel Säure, mehr Bewegung förderlich wg. Atmung" S.207

"Überlastung, Alter.. -> Niere scheidet immer weniger aus -> Kristalle in Niere behindern -> pH-Wert Morgenurin saurer.. =Zeichen, dass Nieren nicht mehr in der Lage korrekt auszuscheiden.. nachts pH noch tiefer als 5.5 oder 6 -> Körper benötigt zur Neutralisation große Mengen Magnesium und Calcium.. Magnesiummangel -> Calcium aus Knochen und Zähnen abgebaut -> schwache Knochen/Zähne.. Osteoporose" S.218

"Magnesium hilft Calcium sich zu lösen und gelöst zu bleiben.. Vitamin C hilft.. Calmax Lemon -> pH ins Basische!" S.218f

"Knochenaufbau nur durch Vitamin D.. Niere dazu nötig, Bewegung, Sonne.. Niere verstopft durch Kristalle, Bakterien, Schwermetalle, Parasiten -> Nierenreinigungskur.. Bakterien mit Bicom/Zapper.. 3 Wo. viel Vitamin D.. Calzium-Magnesium komb.. Herde Zähne/ Mandeln/ Nebenhöhlen/ Galle -> Stärkung Knochen und Zähne" S.219

"nahezu alle Bürger leiden unter Vitamin C-Mangel... seit Jahren in Nahrung immer weniger Vitamin C...Gründe.. moderne Aufbereitungs- und Konservierungsmethoden... Sie können Vitamin C nicht überdosieren" S.162f vgl. Stockwell

"Schimmel enthält Gifte.. häufig auf Brot, Nüssen, Bier.. Geschmacksverstärker -> Schimmel schmeckt man nicht.. belastet Leber extrem.. Vitamin C hilft" S.163

"nach jeder Mahlzeit einen halben Teelöffel natürliches Vitamin C" S.163

"Vitamine können nicht im Organismus gebildet werden und müssen dem Körper zugeführt werden.. Organismus muß die Fhigkeit haben sie richtig auszuwerten.. sonst ungenutzt ausgeschieden" S.262

"Mangel und Verwertungsstörungen feststellen mit Elektroakupunktur oder Kinesiologie" S.262

"Vitaminhaushalt wieder in Ordnung bringen: Therapie in 3 Schritten: allg. Stoffwechselprogramme.. Resorptionsblockaden aufheben.. spezielle Frequenzen.. nachgetestet.. Verzicht auf Dauereinnahme von Vitamin- oder sonst. Tabletten" S.262f

"Vitamine, Mineralien...sollten gute Bioverfügbarkeit haben" S.160

"Methyl Sulfonyl Methan (MSM): biolog. aktive Schwefelverbindung.. Bestandteil der Nahrung.. bei der Verarbeitung verloren.. 50% in Muskulatur, Haut, Nägeln, Haaren.. Hauptbestandteil von Knorpel und Bindegewebe.. Erhöhung Durchlässigkeit Zellmembranen -> bessere Nährstoffaufnahme.. verstärkt Vitamine/Mineralstoffe + verbessert die Aufnahme.. Antioxidans -> deaktiviert Gifte + beschleunigt Ausscheidung.. passiert Blut-Hirnschranke.. verbessert Konzentrationsfähigkeit u. geistige Beweglichkeit.. hilft bei Depressionen u. Angstzuständen.. lindert Allergien.. effektiv bei Autoimmunerkrankungen.. wirkt gegen Parasiten, Pilze, Bakterien.. verbesserter Schutz gegen Krebs.. Muskelschmerzen/Krämpfe reduziert.. hält die Haut weich.. Haar bekommt Glanz.. 2x tägl. 1-3 Tabletten mit Glas Wasser" S.263ff

"Glutathion: aus 3 Aminosäuren Glutaminsäure, Cystein, Glycin.. nötig für Ordnung in den Zellen.. Entgiftung.. Zellteilung (Wachstum, Heilung).. Immunfunktion.. Regeneration Betacarotin/Vit.C u. E.. Stress.. 3xtägl. 2 Kaps." S.265ff

"Lactobacillus acidophilus: bakterizid.. Abbaurate von Toxinen erhöht.. gut für das Immunsystem.. regelmäßige Darmtätigkeit.. Bioverfügbarkeit Mineralstoffe verbessert (Calcium).. 1xtägl. 1-2 Kaps." S.268f


kolloidales Silber:

"reines metallisches Silber in Gruppen von wenigen Atomen.. stark keimtötend.. völlig unschädlich für den Menschen.. absolut ungiftig.. Schimmel, Viren, Bakterien, Streptokokken, Staphylokokken in 3-4 min in Lösung von 5ppm abgetötet.. keine bekannten Nebeneffekte" S.267

"bei Schnitt-, Schürfwunden, Warzen, offene Geschwüre, Hautkrebs, Ekzeme, Akne, Mückenstiche.. Lunge inhaliert, Nase gesprüht, Augen getropft.. Tiere und Pflanzen.. 1/2 Teelöffel 2-3x tägl. in einem Schluck Wasser im Mund behalten" S.267f


Frequenzgenerator:
"Strom dämmt die Erreger ein.. höhere Verstärkungen am Bicom nötig.. bei aufkommenden Erkältungen gerne den Zapper.. hochdos. Vitamin C.. Wobbeln.. viel stärkere Ergebnisse.. Komb. mit Parasitenkur + Bicom schnellsten + sichersten Durchbruch.. Ergebnisse eindeutig.. Patient mit Ascaridenlarven auf der Lunge.. spürt, wie sich etwas löst.. Gärtner.. Clamydien.. 5min Frequenzgenerator -> Symptome zum größten Teil verschwunden.." S.270ff

"zahlreiche neue Frequenzen herausgefunden.. Pilzfrequenzen ergänzt.. genauer.. komplettes Behandlungsschema.. mit immer größerem Erfolg" S.272f


Parasitenkur (4 Wo tägl. + läng. Zeit 1x pro Wo: Walnußtinktur, Wermut, Nelken, Candida Cleanse, Zappen, L-Cystein, Q10, ozon. Olivenöl) S.113,119f,122,151,154,240f Dosieranleitung S.239
Zappen
(täglich 3x7min) S.152,159,238
natürliches Vitamin C (hohe Dosen) S.159
Milzreinigung (Fa. Nestmann: Skolopendrium, Aralia -> Milzreinigung/-aktivierung) S.151
Schwermetallausleitung
(6 Wo Chlorella, Plose-Wasser/Umkehrosmose) S.113,119f,122,151
Benzolausleitung
(Kontakt meiden,6-8Wo:1 Glutathionkapsel/Tag, MethylSulfonylMethan-Tabl. 1-3/Tag)
Darmreinigung z.B. Gray
od. Colon-Hydro-Therapie (Dreck aus Darmtaschen), evtl. Komb. BRT(Bicom) u. CHT(ColonHydro) S.154,177ff
Fasten
S.236f
Antibiotikaausleitung
und
Darmfloraaufbau
(4 Wo Acidophilos-bulgaricum-Kapseln Fa.Lamberts, Gray-Kur) S.120,176f
Mykosetherapie
(strikte Zuckerdiät=Verzicht Obst/Alkohol/Weißmehlprod. bzw. Kohlehydratdiät Liste S.260, ggf. Nystatin, Grapefruitkernextrakt-Tabletten 3xtägl, Hygiene S.108)" S.119f,122
Nierenreinigung (pflanzliche Kur für Niere und Harnwege) S.113
Leberreinigung (2-3x bessert, Cholesterinsteine entfernt vgl. Foto Clark) S.143,154,242
Rotationsdiät (Buch Jutta Poschet: innerhalb 4 Tagen nie dasselbe Nahrungsmittel) S.153
ansteigende Fußbäder Kneipp (36-44°C) S.183f


Vorgehensweise:
Befragung (Anamnese): Krankengeschichte S.90
Irisdiagnose: Konstitution, Krankheitsneigung, Zustand Blut, Lymphe etc. S.91
Elektroakupunkturtestung: Messung Hautwiderstand -> Meridiane S.91
Bicomresonanzgerät: Blockaden Elektrosmog, Wasseradern, Narben, Radioaktivität? S.91
Ausscheidungsfähigkeit: Darm, Haut, Niere (Gifte ausscheiden -> pflanzl. Nierenreinigungskur) S.93,113
Trad.Chin.Medizin TCM: Elektroakup. Testampullen: Test 5 Elemente -> Meridianfluß (Lebensenergie) S.93f
Testkasten Martin Keymer: Testung Parasiten (90 verschiedene), Hauptumweltgifte (Schwermet. Medikam.)
Unterstützung d.Körpers:
* Fasten (Medizinalkohle) S.236
* Bicomresonanztherapie
(patienteneigene Schwingungen, Ampullen für Darm/ Herde/ Psyche/ Erbgifte/ Allergien/ Pilzbelast./ Tumore) S.96f
z.B. 10Hz -> Darmtätigkeit, Entgiftung Darm
z.B. Schwingung abgreifen, invertiert einspeisen -> löscht aus, Verstärkung 32-fach möglich, Wurm wieder zu finden -> Therapie fortführen
* pflanzliche Wurmkur / spezielle Homöopathika für Konstitution S.101
* spezielle Teerezepte
S.101
* orthomolekulare Substanzen: Vitamine, Mineralien, Spurenelemente (Radikalfänger für Immunsystem)
* Ausscheidungswege: Colon-Hydro-Therapie, Schröpfmassagen (Haut/Bindegewebe), Trinkgewohnheiten, Diäten, Saunagänge, Hautaktivierung (Trockenbürsten), Bewegung S.102

(herausgeschrieben aus dem Buch 21.-27.5.-1.8.2001 Dr. Matthias Weisser)
©2004-2008 freiemedizin.de ~ Dies ist eine reine Hinweisseite, sie ersetzt keine ärztliche Beratung!