freiemedizin.de

Informationen zur Frequenz-Therapie / Informatios-Medizin / Selbst-Heilung

Startseite
Linkseite
 
Der Blutzapper nach Dr. Beck
Dr. Beck
Dr. Beck 2
Mitschrift: "Der verschwiegene Druchbruch in der Medizin."
Blutelektrifikation
Blutelektrifikation 2
Kolloidales Silber
Der Magnetpulser nach Dr. Beck
Vergleich Beck - Clark Zapper
Blood electrification. Patent 5139684
Tom's Prostate and Bone Cancer Recovery
Fred's Story
Jimmy's Leukemia Results

Alternative Medizin: Experte werden
1. Psyche, Unterbewußtsein
Literatur 1 Psyche
2. Statik,Haltung,Atmung
Literatur 2 Statik/Atmung
3. Ernährung Teil 1
Literatur 3 Ernährung
4. Gifte, Entgiftung
Literatur 4 Gifte/Entgiftung
5. Zahnherde
Literatur 5 Zahnherde
6. Störfelder
Literatur 6 Störfelder
7. Parasiten Teil 1
Literatur 7 Parasiten
8. Heilende Informationen
Literatur 8 Informationen
9. Selbstheilung Teil 1
9. Selbstheilung Teil 2
9. Selbstheilung Teil 3
Literatur 9 Selbstheilung
10. Preiswerte Methoden
Literatur 10 Diagnostik/Therapie
11. Zusammenhänge
Literatur 11

Krebs,MS,Aids.. Heilung ist möglich
Royal Rife heilte Krebs..
Heilungsansätze bei Krebs Teil 1
Heilungsansätze bei Krebs Teil 2
Heilungsansätze bei Krebs Teil 3
Heilungsansätze bei Krebs Teil 4
Rife and Cancer
Professor Pappas' Theory of Cancer
Death by Doctoring
Zappers and other Gizmos
Silber, Kolloidales Silber

Elektromedizin -> ECT
Elektromedizin Teil 1
Elektromedizin Teil 2
Elektromedizin Teil 3
Elektromedizin Teil 4

Heilende Informationen -> Frequenzen
Brainwave Frequency Listing
The Consolidated Annotated Frequency List
How Toxicity Relates To The Use Of The Rife/Bare Device
Das RIFE-Gerät der neuen Generation: VEJA 04/CD

Unterdrückte Methoden Teil 1
Unterdrückte Methoden Teil 2
 
Patrick Flanagans Entdeckungen
Detoxing your body.
InfraRed Muscle & Tendon Relaxer

Vitamine, Mineralstoffe Dr. Rath Teil 1
Nahrungsergänzung Dr. Rath Teil 2
 
Über die Heilkraft
von Wasser&Salz, Wasserstoff , Sauerstoff Teil 1
 
Wasser&Salz, Wasser-/Sauerstoff Teil 3

Heilkraft des Lichts Teil 1
Heilkraft des Lichts Teil 2
 

Mineralien Teil 1
Dr. Stockwell, Dr. Wallach

 
Vitamin C (Ascorbinsäure)
Selen
Bedeutung der Fette Budwig, Erasmus, Enig, Carver ..
Hanf . . als Universalheilmittel
Milieu
Handys, schnurlose Telefone harmlos?
Tinnitus heilbar
Stress . . Entspannung . .
Schwermetalle, Entgiftung Teil 1
Schwermetalle, Entgiftung Dr. Klinghardt Teil 2
Amalgam, Entgiftung Teil 1
Heilwirkungen des Kohlblatts
Lapacho, Taheebo, Ipe Roxo . .
Schwedenkräuter
Übersäuerung, Allergien, Haarausfall, Krebs
Hyperthermie, Fieber
Effektive Mikroorganismen
Biologische Therapie nach Prof. Enderlein
Gerson-Therapie
Immuntherapie nach Dr. Spengler
Enzyme
Rechts-Regulat
Aminosäuren
Heilwirkungen des Knoblauchs
 
Transmutationen Teil 1
Transmutationen/Energie Teil 2
Energie Teil 1
Energie sparen
 
Blut, Blutreinigung Teil 1
Lymphologie
Darm
Alterung
erholsamer Schlaf, Träume
Nerven, Regeneration Teil 1
 
Nerven, Regeneration Teil 3
Wirbel-/Gelenke -> Methode Dorn
Parasiten, Pilze, Allergien
Immunsystem stärken
Schmerzen als Warnsignal Teil 1
Biokybernetische
Diagnostik/Therapie Dr. Smit Teil 1
 
c't 14/2000, S. 218: Elektrosmog: Störfunk fürs Gehirn
 
Verspannungen, Blockaden
 
Alternative Medizin: Heilung ist möglich . . Clark

"Forsche nach den Ursachen der Krankheit"
"Verdecke nicht Symptome mit Medikamenten"
"Betrachte den Patienten gesamthaft"
"Stärke die Selbstheilungskräfte des Körpers"
"Bezahle lieber Geld für die Erhaltung der Gesundheit, als für Krankheit"
siehe auch: Gifte/Entgiftung Parasiten Literaturtipps
Dies ist eine reine Hinweis-Seite, sie ersetzt keine ärztliche Beratung !

"Parasiten.. haben eine krankmachende Wirkung auf Psyche und Organe" Baklayan
"der Zapper (Taktgenerator) tötet Parasiten und deren Entwicklungsstadien ab"

"finden Sie heraus, welche Karzinogene sich in Ihren Tumoren verbergen:
wenn ein Tumor entfernt wird bitten Sie den Chirurgen ihn Ihnen zu geben..
Labortests auf Kupfer, Kobalt, Vanadium, Lanthan, Gadolinium, Thulium,
Asbest, Benzol, Silikon, Zearalenon, Patulin, Aflatoxin, Azofarbstoffe..
suchen Sie in Ihren Nahrungsmitteln, Zahnfüllungen.. verbannen Sie die Schuldigen
für immer aus Ihrem Leben.."
S.110f Heilung aller fortgeschrittenen Krebsarten


"Wer heilt, hat recht"

Fälle aus Hulda Regehr Clark: "Heilung ist möglich" , "Heilverfahren aller Krebsarten"

"Brustkrebs..seit Mammographie schmerzende Brüste.. Schmerzen an zahlreichen anderen Körperstellen.. schlechte Verdauung. In ihrem Darm fanden sich Darmegel, im Blut Egeleier.. Erreger können sich in den Brüsten ansiedeln und dort zur Entwicklung gelangen. So entsteht Krebs. In ihrem Körper hatte sich Niobium aus verunreinigten Schmerztabletten und Thulium aus ihrem Vitamin C angesammelt. In den weißen Blutzellen fanden sich Salmonellen und verschiedene andere Bakterien, die die Ursache ihrer Verdauungsprobleme waren. Innerhalb 8 Wochen hatte sie die Nieren gereinigt, die Parasiten abgetötet und sich von den Schwermetallen befreit. Die Schmerzen in ihrer Brust waren zurückgegangen, und ein Knoten auf ihrem Augenlid verschwand ebenfalls." S.178 Heilung ist möglich

"Bauchspeicheldrüsenkrebs.. kam, weil ihr Klinikarzt Gallensteine in ihrer Gallenblase fand.. heftiger Anfall.. Parasiten in Leber, Dünndarm.. Bauchspeicheldrüse festgestellt.. Pankreasegel.. alle Stadien. Sie beginnt sofort mit dem Parasitenprogramm und entfernt alles Propanol aus der Wohnung. Acht Tage später brachte sie ein Glas mit toten Darmegeln mit. Rosa Lee war eine Modellpatientin, eine Freude mit ihr zu arbeiten. Binnen acht Tagen hatte sie den Krebs beseitigt und begann ihre Gesundheit wiederzuerlangen." S.315 Heilverfahren aller Krebsarten

"Diabetes.. seit fünf Jahren Insulin (2x 25IE/Tag).. Blutzucker nicht unter Kontrolle.. morgens 280 mg%.. Steigerung auf 30IE nur unwesentliche Besserung.. Beine und Füße schmerzten so sehr, daß er eine Gehhilfe brauchte. Ich fand Loa loa in seiner Bauchspeicheldrüse.. Mumpsvirus, Hepatitis-A-Virus, Mycoplasma, Grippevirus, Windpockenvirus, Adenovirus und Shigella im Pankreas ausgebreitet. Dies gelang ihnen, weil sich dort Methanol aus dem Genuß verschiedener Getränke und den Gebrauch von künstlichem Süßstoff angesammelt hatte. Sobalt Robert diese Gewohnheiten einstellte und alle Erreger mit dem Frequenzgenerator abgetötet hatte, sank sein Blutzuckerspiegel auf 100 mg% am Morgen, und die Insulingaben mußten auf 20 IE herabgesetzt werden. Außerdem nahm er Chrom ein. Inzwischen schied er 2000 Steine aus der Leber aus. Er konnte nun wieder gut gehen und nahm eine Teilzeitstelle an." S.212 Heilung ist möglich

"Hypertonie.. lange Liste von Gesundheitsproblemen.. seit 6 Jahren Bluthochdruck.. mußte Corgard und Diazidmittel einnehmen, die Blutdruck auf 140-160/74-80 hielten. Wir fanden Phosphatkristalle in ihren Nieren, weshalb wir zunächst eine Nierenkur verordneten. Ihr Abwehrsystem war mit Quecksilber und Kupfer belastet. Nach der Nierenreinigung fühlte sie sich soviel besser, daß sie beschloß, die letzten Zahnfüllungen entfernen und außerdem ihre Brücke austauschen zu lassen, die Ruthenium abgab. Schon auf dem Nachhauseweg vom Zahnarzt hörte ihr Ohrensausen auf.. Blutdruck ging wenig später auf 126/68 zurück. Sie nahm noch die Hälfte der verordneten Dosis ein, weil sie noch nicht wagte, das Medikament ganz abzusetzen. Als nach einiger Zeit der Blutdruck immer noch niedrig war, tat sie dies." S.253 Heilung ist möglich

"Alzheimer.. EDTA-Chelattherapie zur Beseitigung des Aluminiums aus ihrem Gehirn verordnet. Tests ergaben Aluminium, Toluol, Schaf-Leberegel, Asbest und Shigellen. Parasiten und Bakterien wurden sofort gezappt, und sie machte sich an die schwierige Aufgabe, nicht keimfreie Molkereiprodukte vom Speisezettel zu entfernen. Nach 4 Tagen konnte sie selbst gehen und wußte, wohin sie ging. Sie konnte einen kurzen Satz zu Ende sprechen und Anweisungen befolgen, sich zu setzen und aufzustehen. Dann gab es einen Rückschlag - sie hatte sich erneut Salmonellen von Molkereiprodukten zugezogen. Wir verordneten die Lugol-Lösung, und die Besserung schritt fort. Nach 10 Tagen war sie ein neuer Mensch; ein 20min Interview ergab keine Hinweise auf Alzheimer mehr. Wird der Fortschritt von Dauer sein? Ja, wenn ihre Umgebung von Aluminium und Asbest freigehalten wird ihr Mann weiterhin ein Auge auf ihre Ernährung hat und sie das Erhaltungsparasitenprogramm weiterhin durchführt." S.317 Heilung ist möglich

wissenschaftlicher Nachweis: University of Washington in Seattle: Prof. Henry Lai bestätigt, daß der Zapper selektiv Krebszellen abtötet.. in der Laborkultur nach 24h 42% weniger Krebszellen als ohne Zapper hier


"- Darmegel und Propylalkohol in der Leber führen zu Krebs
- Darmegel und vergällter Alkohol (Methanol) im Pankreas führen zu Diabetes
- Darmegel und Benzol in der Thymusdrüse führen zu AIDS
- Darmegel und Toluol oder Xylol im Gehirn führen zu Alzheimer
- Darmegel und Lösungsmittel in der Niere führen zur Hodgkin's Krankheit
- Darmegel im Uterus führen zu Endometriose, in der Prostata zur chronischen Prostatitis
- Darmegel in der Haut können zum Kaposi-Sarkom führen" Clark: "Heilung ist möglich"

Gifte im Körper?
Tests mit Synchrometer, Bicom.. Speicheltests Simone Straub hier
- Schimmel?
-> Schimmelpilze mit Vitamin C ausleiten
- Gift aus Trinkwasser? aus Töpfen? Gasleitung undicht? Nickel?
- Lösungsmittel?
- Amalgam, Palladium, Zahngold? ..für Zahnfüllungen unbedenklich Zement Translit, Zinkoxyd"

- Schwermetalle, Alu im Gehirn?
-> mit Liponsäure (=Chelatbildner) ausleiten, 100mg 2-3x tägl. vgl. Baklayan, Klinghardt, Halter

Parasiten im Körper? Tests mit Synchrometer bzw. Bicom..
- Pathogene, Bakterien, Salmonellen, Shigellen, Staphylococcen?
-> Parasitenprogramm: Wermutkapseln, Nelkenkapseln, Schwarznußtinktur, Zapper Zapper_neu (=elektronischer Taktgeber) -> Fingernägel brechen nicht mehr, Haare kräftiger, Augen klarer.. Würmer -> Baldrian, ggf. Plattenzappen

Selbstheilungskräfte -> Ausscheidungsorgane stärken:
vgl. "Heilung ist möglich", Baklayan
+ Darmentgiftung -> Darmreinigung
vgl. auch Baklayan
+ Nierenentgiftung -> Nierenprogramm
vgl. auch Klinghardt (Solidago)
+ Leberentgiftung -> Leberreinigung
hier vgl. auch Klinghardt (Hepatica)
+ Milzreinigung -> Milzprogramm


Kurzfassung Buch: Die Behandlung chron. Erkrankungen, Krebs, Aids Krebstherapie nach Dr. Clark Die Forschungen von Dr. Clark siehe auch www.drclark.net
bzw. www.drclark.de
Bezugsquellen Parasitenkur, Leberreinigung..: BrennpunktNeueErde Neue Heilverfahren Lightronic www.nirava.com Hongler's Apotheke www.drclark.net Therapeutenliste hier gratis, woanders DM 11.-
C-zip
E-zip
R-zip
L-zip


Clark: "Heilung ist möglich. Eine revolutionäre Technik zur Behandlung chronischer Erkrankungen"Gift aus Trinkwasser, Töpfen? Tests mit Synchrometer.. Parasitenprogramm, Nieren- und Leberentgiftung,
- Darmegel und Propylalkohol in der Leber führen zu Krebs
- Darmegel und vergällter Alkohol (Methanol) im Pankreas führen zu Diabetes
- Darmegel und Benzol in der Thymusdrüse führen zu AIDS
- Darmegel und Toluol oder Xylol im Gehirn führen zu Alzheimer
- Darmegel und Lösungsmittel in der Niere führen zur Hodgkin's Krankheit
- Darmegel im Uterus führen zu Endometriose, in der Prostata zur chronischen Prostatitis
- Darmegel in der Haut können zum Kaposi-Sarkom führen
Clark: "Heilverfahren aller Krebsarten" ..über 100 Fallgeschichten geheilter Personen.. Bauplan elektronischer Geräte zur Krankheitsdiagnose bzw. deren Beseitigung..
Clark: "Heilung aller fortgeschrittenen Krebsarten" ..21-Tages-Programm.. ganzheitlicher Ansatz.. Tumore reduziert.. Blutchemie normalisiert.. viele Fallbeispiele mit Beweisbildern.. macht Mut..
Clark: "The cure for all Advanced Cancers" engl. Fassung..
Clark: "The cure for HIV and AIDS. With 68 Case Histories" sehr gute Kritik.. engl. Fassung..
Richard Schulze: "There are no incurable Diseases: Dr. Schulze's 30-Day Cleansing & Detoxification Program" ..es gibt keine unheilbaren Krankheiten.. 30-Tage Entgiftungsprogramm.. gut verständlich.. beste Kritiken..
  Baklayan: "How Bio Frequencies Can Help You" informative Broschüre zum Zapper, die es auch in Deutsch gibt clark.zip hier
Barry Lynes: "The Cancer Cure That Worked: 50 Years of Suppression" über Royal Rife, der mit elektr. Verfahren um 1930 bei Krebs fast 100% Heilung erzielte.. Labor zerstört.. damit heilende Ärzte aus der Ärztekammer ausgeschlossen.. Heilgeräte zerstört.. Unterlagen über Heilerfolge systematisch vernichtet.. Wissen unterdrückt.. Bestseller mit besten Kritiken..

Zitate aus Hulda Regehr Clark: "Heilung ist möglich"

Allergien, Energie
"Eine Leberreinigung ist anzuraten, da durch den Tod der Parasiten und Bakterien eine erhöhte Belastung auf Darm, Leber und Nieren zukommt.

Wenn man die Leber von Gallensteinen befreit, hat das eine außerordentlich günstige Wirkung auf die Verdauung, und dies ist wiederum die Grundlage Ihrer allgemeinen Gesundheit.

Sie können erwarten, daß Sie mit jeder Leberreinigung weniger Allergien haben werden. Sie können sich sogar von Schmerzen in der Schulter, im Oberarm und im oberen Rücken befreien. Sie haben mehr Energie und Ihr Wohlbefinden steigert sich deutlich." S.595

Asthma
"Asthma steht in allen Fällen mit Ascarislarven (Spulwurm) in Zusammenhang. In den meisten Fällen sind auch Bakterien vorhanden. Beim ersten Anzeichen von Husten setzen Sie am besten einen Zapper ein.

Hunde, Katzen, Schweine und Pferde sind Träger von Ascaris. Man kann sich von Asthma befreien, indem man sich vom Spulwurm befreit." S.165

Alzheimer
"Bei dieser Krankheit können Aluminium, Quecksilber, FCKW, Thallium und Cadmium vorhanden sein. Bei allen Alzheimer-Kranken werden erhöhte Alminiumwerte festgestellt. Dies ist zweifellos ein Faktor der wirklichen Krankheitsursache. Entfernen Sie alle Aluminiumquellen und machen Sie dann einen Therapeuten ausfindig (
Therapeutenliste), der mit Hilfe der Chelattherapie das Aluminium aus Ihrem Gehirn beseitigen kann. Nehmen Sie Liponsäure ein (100mg 2-3 mal täglich).Töten Sie die Egel mit dem Zapper ab. Führen Sie baldmöglichst eine Nierenkur durch." S.315

Autismus
"Bei autistischen Kindern wird stets eine Bleibelastung beobachtet. Auch Quecksilber kann von der Mutter auf das Kind übertragen werden. Häufige Parasiten wie Ascaris, Hakenwurm, Strongyloides und Trichinen dringen leicht in das Gehirn ein. Wenn sich die Parasiten einmal einen Weg zum Gehirn gebahnt haben, ist es schwierig sie wieder zu vertreiben. Wenn Blei und Parasiten mehrere Wochen ferngehalten wurden, heilt der Pfad zum Gehirn. Für eine Heilung ist eine vollständige Sanierung (Zappen, Parasitenkur, Leberkur usw.) durchzuführen." S.308

Bluthochdruck

"Bluthochdruck (Hypertonie) zählt zu den Krankheiten, die oft ohne Arzneimittel beseitigt werden können. Die vordringlichste Maßnahme besteht darin kein Koffein mehr zu sich zu nehmen. Bei unseren Untersuchungen haben wir fast immer Cadmium gefunden. Die Toxizität von Cadmium, daß heißt sein Zusammenhang mit Bluthochdruck, ist seit langem bekannt.

Alle Fälle von Bluthochdruck, die ich behandelt habe, konnten durch eine Beseitigung von Cadmium und anderer Schadstoffe und eine anschließende Nierenreinigung geheilt werden." S.250

Candida
"Der häufigste beim Menschen vorkommende Hefepilz ist Candida albicans. Das Immunsystem kann den Hefepilz beseitigen, wenn es nicht geschwächt ist. Alle Formen von Pilzbefall, können in derselben Weise behandelt werden.
* Entziehen Sie dem Pilz Feuchtigkeit und Zucker
* Entziehen Sie den Erregern Eisen
* Stärken Sie Ihre Abwehrkräfte

Töten Sie Candida täglich mit dem Zapper ab. Die Lugol-Lösung erreicht den Pilz nur an der Oberfläche. Wenn jedoch die oberste Schicht abgetötet ist, können Sie die darunterliegende erreichen. Es erfordert etwa einen Monat tägliche Behandlung, um die Erkrankung zu kurieren." S.289

Depressionen
"Die Ursache von Depressionen ist, daß das Gehirn nicht mehr genug Neurotransmitter herstellen kann oder deren Gleichgewicht gestört ist. Bei allen meinen Patienten mit einer klinischen Depression fand ich kleine Rundwürmer im Gehirn. Leiden Sie unter Depressionen , verwenden Sie den Zapper, um sofort die Rundwürmer anzutöten. Wenn außerdem Lösungsmittel und Toxine im Gehirn vorhanden sind, verlangsamen oder verhindern sie die Heilung.

Deshalb müssen Depressive die in diesem Buch vorgestellten 4 Sanierungsmethoden (Zähne, Ernährung, Körper, Haus) durchführen." S.454.

"Führen Sie das Darmprogramm durch. Essen Sie keine Kost von Selbstbedienungstheken und Salatbars. Führen Sie schließlich die Leberreinigung durch und wiederholen Sie die Kur alle zwei Wochen. Auch langwierige Depressionen können sich so aufklären." S.300

Diabetes
"Viele Diabetiker haben einen Parasiten, Eurytrema pancreaticum, in ihrer Bauchspeicheldrüse. Er kann mit dem Zapper abgetötet werden. Eurytrema kann sich in der Bauchspeicheldrüse des Menschen nur in Gegenwart von METHANOL ansiedeln und vermehren.

Durch Abtöten von Eurytrema pancreaticum und Beseitigung des Methanols aus der Nahrung kann der Insulinbedarf oft innerhalb von 3 Wochen halbiert werden." S.209

Erkältung
"Manchmal kann man den Adenovirus, das Virus der gewöhnliche Erkältung, durch Zappen abtöten. Meist kehrt das Virus jedoch innerhalb weniger Stunden wieder. Es "gehört" zu Parasiten unterschiedlichster Art wie Bandwurmstadien und Milben. Sie haben also möglicherweise Adenoviren im Blut und im Gewebe, die von einen eingeatmeten Bandwurmstadium oder einer Milbe stammen, oder E.-coli Bakterien, die sich in Ihr Gewebe verirrt haben. Diese Erreger stellen für Ihr Immunsystem normalerweise KEIN Problem dar und werden nach und nach abgetötet - solange Sie nicht gleichzeitig Schimmelpilze im Körper haben.
Die Bedeutung der Schimmelpilze liegt in der Schwächung der Immunabwehr!

Wenn Schimmelpilze vorhanden sind, werden die Adenoviren nicht abgetötet. Eine Stelle, an der man den Angriff der Viren spürt sind die Atemwege. Wie schwer Sie erkranken hängt davon ab, ob Sie in jüngster Zeit verschimmelte Speisen gegessen haben. Wenn Sie spüren, daß eine Erkältung im Anzug ist, sollten Sie sich fragen: Was habe ich gegessen, das verschimmelt gewesen sein könnte?

Die besten Empfehlung zur Beendigung einer Erkältung:

1. Nehmen Sie 24 Stunden nur sterile Speisen zu sich
2. Nehmen Sie Vitamin C - Kalziumascorbat 10g (2 Teelöffel)
3. Nehmen Sie ein B-50-Komplex-Präparat (2 Tabletten)
4. Nehmen Sie Niacinamid (3 Tabletten)
5. Zappen Sie sich, um alle Viren, Bandwurmstadien und Milben abzutöten.
Von den genannten Maßnahmen ist am wichtigsten, die Aufnahme von Schimmel zu beenden!" S.405ff

Herpes
"Herpesviren leben in den Schaltstellen der Nerven (Ganglien), und von hier aus greifen sie nach der Erstinfektion an. Natürlich kann das Immunsystem diese unverzüglich unschädlich machen, wenn es nicht z.B. durch Aflatoxin geschwächt ist. Viren werden durch bestimmte Faktoren aktiviert, so daß sie sich zu vermehren beginnen und über die Nervenfasern zur Haut wandern.

Wenn Sie als erstes Anzeichen einer Herpeserkrankung ein Kribbeln spüren, setzen Sie den Zapper ein. Nehmen Sie sofort 1 Cayenne-Kapsel und 8 Lysintabletten ein." S.216

Herz
"Schmerzen über dem Herz sind meist sehr real, auch wenn das EKG keine Abweichungen ergibt. Die häufigste Ursache sind Dirofilaria. Es beginnt oft mit Schmerzen über dem Herzen , die sich dann über die ganze Herzgegend ausbreiten. Töten Sie die Erreger mit Ihrem Zapper ab. Auch Parasitenkräuter können helfen. Danach ist der Schmerz oft einen Tag lang stärker, bevor er endgültig verschwindet. Neuinfektionen mit Dirofilaria sind häufig. Wenn Sie von diesem Erreger befallen waren, sollten Sie Ihren Hund weggeben.

Eine weitere Ursache kann der Fadenwurm Loa loa, ebenfalls ein Herzparasit sein.

Mit dem Schmerz werden möglicherweise auch andere Herzbeschwerden wie zum Beispiel Arrhythmien und Mitralsegelprolaps geheilt. Es kann jedoch ebenso eine bakterielle Infektion vorliegen." S.179

Multiple Sklerose
"ist eine Erkrankung des Gehirns und der Wirbelsäule. Die Ursache von MS sind Egel, die in das Gehirn oder die Wirbelsäule eindringen. Töten Sie diese sofort mit dem Zapper ab. Im Gehirn können sich diese Egel nur vermehren wenn Lösungsmittel vorhanden sind.

Bei MS-Patienten fanden wir immer Xylol und Toluol im Gehirn. Xylol und Toluol sind industrielle Lösungsmittel, die in Farben und Verdünnungsmitteln Verwendung finden. Ein weiteres mit Multiple Sklerose zusammenhängendes Umweltgift ist Quecksilber aus Zahnmetall. Man kann die Quecksilberausscheidung erhöhen, indem man eine Nieren- und Leberkur durchführt. Auf alle Fälle können Sie ein weiteres Fortschreiten der Krankheit aufhalten, indem Sie Ihr Gebiß und Ihre Umgebung sanieren und Ihre Ernährung umstellen. Wenn die Krankheit nicht zu weit fortgeschritten ist, ist sie oft heilbar." S.244

Nieren
"Oft hängt ein Nierenproblem mit einem Herzproblem zusammen. Wird der meiste Harn nachts ausgeschieden, sind die Nieren nicht gesund. Wenden Sie die Nierenkräuter an, aber nur die halbe Dosis. Nach ca. 6 Wochen verliert der Harn seinen strengen Geruch (kein Ammoniak, kein Azeton und keine Bakterien) und sieht klar aus. Weil Wasser und Schlacken den Körper rascher verlassen können, ist weniger Druck seitens des Herzens erforderlich, um Blut durch die Nieren zu pressen. Dies entlastet auch das Herz. Herz und Nieren arbeiten zusammen." S.369

Prostatitis
"Wenn Sie den Harn nicht vollständig entleeren können und daher häufig auf Toilette müssen, auch nachts, dann ist an Druck auf die Harnröhre durch eine vergrößerte Prostata zu denken. Restharn ist oft auch Ursache für Blasen und Niereninfekte.

Die Prostata zieht Giftstoffe an, insbesondere Nickel. Eine bedeutende Nickelquelle ist Zahnmetall, wo es zum Härten von Gold dient. Nickel dient zum Anfertigen von Brücken, Kronen und ist Bestandteil von Amalgam. Essen und kochen Sie nicht mehr mit Metallgerätschaften.

Prostataprobleme jeglicher Art hören auf, wenn die Bakterien gezappt werden, die Nierenreinigung durchgeführt wird, die Zähne saniert werden und das Darmprogramm eingehalten wird." S.154

Rheuma
"Wenn die Gelenke nicht nur schmerzen, sondern auch entzündet und geschwollen sind, ist meist im Blut der sogenannte Rheumafaktor nachzuweisen. In diesem Fall sind die Gelenke von Rundwürmern befallen: Ascaris, Ankylostoma, Strongyloides und Trichinella. Führen Sie das Zahnprogramm durch und anschließend das Nieren- und Leberprogramm.

Möglicherweise klingen Ihre Schmerzen unmittelbar nach dem Zappen ab, doch sollten Sie das komplette Programm durchführen. Stellen Sie Ihre Ernährung um. Senken Sie die Phosphataufnahme, und führen Sie mehr Calcium zu. Führen Sie das Kräuterprogramm gegen Parasiten durch und zappen Sie regelmäßig." S.108

(herausgeschrieben 7.2001 Dr. Matthias Weisser)
©2004-2008 freiemedizin.de ~ Dies ist eine reine Hinweisseite, sie ersetzt keine ärztliche Beratung!