freiemedizin.de

Informationen zur Frequenz-Therapie / Informatios-Medizin / Selbst-Heilung

Startseite
Linkseite
 
Der Blutzapper nach Dr. Beck
Dr. Beck
Dr. Beck 2
Mitschrift: "Der verschwiegene Druchbruch in der Medizin."
Blutelektrifikation
Blutelektrifikation 2
Kolloidales Silber
Der Magnetpulser nach Dr. Beck
Vergleich Beck - Clark Zapper
Blood electrification. Patent 5139684
Tom's Prostate and Bone Cancer Recovery
Fred's Story
Jimmy's Leukemia Results

Alternative Medizin: Experte werden
1. Psyche, Unterbewußtsein
Literatur 1 Psyche
2. Statik,Haltung,Atmung
Literatur 2 Statik/Atmung
3. Ernährung Teil 1
Literatur 3 Ernährung
4. Gifte, Entgiftung
Literatur 4 Gifte/Entgiftung
5. Zahnherde
Literatur 5 Zahnherde
6. Störfelder
Literatur 6 Störfelder
7. Parasiten Teil 1
Literatur 7 Parasiten
8. Heilende Informationen
Literatur 8 Informationen
9. Selbstheilung Teil 1
9. Selbstheilung Teil 2
9. Selbstheilung Teil 3
Literatur 9 Selbstheilung
10. Preiswerte Methoden
Literatur 10 Diagnostik/Therapie
11. Zusammenhänge
Literatur 11

Krebs,MS,Aids.. Heilung ist möglich
Royal Rife heilte Krebs..
Heilungsansätze bei Krebs Teil 1
Heilungsansätze bei Krebs Teil 2
Heilungsansätze bei Krebs Teil 3
Heilungsansätze bei Krebs Teil 4
Rife and Cancer
Professor Pappas' Theory of Cancer
Death by Doctoring
Zappers and other Gizmos
Silber, Kolloidales Silber

Elektromedizin -> ECT
Elektromedizin Teil 1
Elektromedizin Teil 2
Elektromedizin Teil 3
Elektromedizin Teil 4

Heilende Informationen -> Frequenzen
Brainwave Frequency Listing
The Consolidated Annotated Frequency List
How Toxicity Relates To The Use Of The Rife/Bare Device
Das RIFE-Gerät der neuen Generation: VEJA 04/CD

Unterdrückte Methoden Teil 1
Unterdrückte Methoden Teil 2
 
Patrick Flanagans Entdeckungen
Detoxing your body.
InfraRed Muscle & Tendon Relaxer

Vitamine, Mineralstoffe Dr. Rath Teil 1
Nahrungsergänzung Dr. Rath Teil 2
 
Über die Heilkraft
von Wasser&Salz, Wasserstoff , Sauerstoff Teil 1
 
Wasser&Salz, Wasser-/Sauerstoff Teil 3

Heilkraft des Lichts Teil 1
Heilkraft des Lichts Teil 2
 

Mineralien Teil 1
Dr. Stockwell, Dr. Wallach

 
Vitamin C (Ascorbinsäure)
Selen
Bedeutung der Fette Budwig, Erasmus, Enig, Carver ..
Hanf . . als Universalheilmittel
Milieu
Handys, schnurlose Telefone harmlos?
Tinnitus heilbar
Stress . . Entspannung . .
Schwermetalle, Entgiftung Teil 1
Schwermetalle, Entgiftung Dr. Klinghardt Teil 2
Amalgam, Entgiftung Teil 1
Heilwirkungen des Kohlblatts
Lapacho, Taheebo, Ipe Roxo . .
Schwedenkräuter
Übersäuerung, Allergien, Haarausfall, Krebs
Hyperthermie, Fieber
Effektive Mikroorganismen
Biologische Therapie nach Prof. Enderlein
Gerson-Therapie
Immuntherapie nach Dr. Spengler
Enzyme
Rechts-Regulat
Aminosäuren
Heilwirkungen des Knoblauchs
 
Transmutationen Teil 1
Transmutationen/Energie Teil 2
Energie Teil 1
Energie sparen
 
Blut, Blutreinigung Teil 1
Lymphologie
Darm
Alterung
erholsamer Schlaf, Träume
Nerven, Regeneration Teil 1
 
Nerven, Regeneration Teil 3
Wirbel-/Gelenke -> Methode Dorn
Parasiten, Pilze, Allergien
Immunsystem stärken
Schmerzen als Warnsignal Teil 1
Biokybernetische
Diagnostik/Therapie Dr. Smit Teil 1
 
c't 14/2000, S. 218: Elektrosmog: Störfunk fürs Gehirn
 
Verspannungen, Blockaden
 
Alternative Medizin: Milieu

"Forsche nach den Ursachen der Krankheit"
"Verdecke nicht Symptome mit Medikamenten"
"Betrachte den Patienten gesamthaft"
"Stärke die Selbstheilungskräfte des Körpers"
"Bezahle lieber Geld für die Erhaltung der Gesundheit, als für Krankheit"
siehe auch: Parasiten Enderlein Spengler Übersäuerung Ernährung Biokybernetik
Blockaden Störfelder Stress Elektromedizin Licht Wasser Literaturtipps

Dies ist eine reine Hinweis-Seite, sie ersetzt keine ärztliche Beratung !


"bleibt das biologische Terrain gesund, so bleibt auch der Mensch gesund..
zur Bestimmung mißt Vincent pH, rH2 und R-Wert in Blut, Speichel, Urin.. BEV"
Häring S.62

"Veränderung inneres Milieu durch Dauerstress und resultierende Übersäuerung"
Baklayan S.112

"schulmedizinisch bestätigt: Ansammlung von Neurotoxinen im Körper..
miteinander synergetischer Effekt.. 1+1=1000, wie in der Toxikologie"
Klinghardt

"Schwermetallvergiftungen zu chronischen Infektionen führen.. Fehler, wenn die Infektion
behandelt wird, ohne das Milieu zu ändern
durch die Entfernung der Schwermetalle."
Klinghardt

"jeder Schluck Destiller-Wasser wirkt reinigend auf den Organismus..
fördert die Nierentätigkeit.. wirkt neutralisierend im Säure-Basen-Haushalt"
hier

"nur in einem gesunden Milieu können gesunde Zellen gedeihen..
gründliche Entsäuerung des Körpers die wichtigste Grundlage Ihrer Heilung.."
Tepperwein

"jede Krankheit benötigt und bewirkt ein charakteristisches humorales Milieu" Häring S.61

"in vielen Fällen haben wir alle Symptome einer Erkrankung chemisch in Labortieren
hervorgerufen, ohne einen Virus oder eine Bakterie ins Gewebe zu impfen"
Royal Rife

"Krebs ist eine Eiweißspeicherkrankheit, entsteht nur im sauren Milieu"
Gerson

"Krebszellen können sich in alkalischem Milieu nicht entwickeln" hier

"im gesunden Blut sind nur die in Symbiose lebenden 3 ersten Entwicklungsstadien
der Mikrobe zu finden..
- im kranken Tumorgewebe mit saurem pH-Wert entwickeln sich pilzähnliche Formen
- im kranken alkalischen Venenblut bakterienähnliche Form"
hier

"die bakterien- und pilz-ähnlichen Entwicklungsformen
- rauben dem Körper wesentliche Nährstoffe
- vergiften ihn mit ihren toxischen Stoffwechselprodukten"
hier

"Royal Rife: pathogene Bakterien in 10 Einzelgruppen aufgeteilt:
Coli-Bazillen durch Milieuänderung 2ppm in 36h in Typhus-Bazillen verwandeln,
die jeden Labortest bestehen, selbst Widal-Reaktion..
weitere kontrollierte Änderungen des Milieus -> Poliomyelitis, Tuberkulose, Krebsviren..
Medium erneut ändern, um wieder Coli-Bazillen zu bekommen"
hier

"Der BX-Virus konnte sich durch leichte Veränderung des Mediums (2ppm) in völlig
verschiedene Formen entwickeln.. BY zu gross für Filter.. weiter zu Pilz.. bacillus coli..
jede dieser Formen konnte in 36h wieder in den BX verwandelt werden, der in
den Versuchstieren erneut Krebs hervorrief"
hier

Claude Bernard: "die Mikrobe ist nichts, das Milieu, in dem sie lebt, ist alles"

"der wichtigste Milieuparameter pH (Worlitschek, 1996)..
stellt Ionenpotential für Azidität/Alkalinität dar.. ist der 'magnetische Faktor' nach Vincent"
hier

"Änderungen im pH-Wert wirken sich auch auf das Zeta-Potential aus"
Ulmer

"Wichtigster Einflußfaktor für Milieuveränderungen beim Menschen ist die Ernährung"
hier

"Somatide in Körpersäften aller Lebewesen.. winzige Lichtpünktchen, die um
lebendige Blutkörperchen herumtanzen.. in frischem Gemüse in riesigen Mengen vorhanden..
rasch positive Wirkungen auf das Blut..
Somatide in Hunza-Wasser, frischem Obst/Gemüse, Crystal Energy..
Schad-/Giftstoffe zerstören Energie/Zeta-Potential von Nahrungsmitteln"
Flanagan

"Die Verarbeitung der Nahrung beginnt im Mund.. Speiseröhre.. Magen..
Zwölffingerdarm.. Dünndarm.. Dickdarm.. Mastdarm..
jede dieser Abteilungen hat ihr eigenes Milieu"
Schatalova S.40

"Setzen sich die krankhaften Milieuveränderungen des Blutes und der Körpergewebe
unserer Bevölkerung weiterhin so ungehindert fort wie bisher, ist mit einem zunehmenden Übergang
des Blutmilieus in den Quadranten 4 zu rechnen, in dem ein Leben, so wie wir es heute kennen,
wahrscheinlich nicht mehr möglich sein wird"
POSchneider

"Sonnenlicht verändert Körperchemie" John Ott S.90

"Zusammenhang zwischen niedrigen Silberanteilen und Krankheiten..
Anteil im Körper 0.001%.. bei Absinken Fehlfunktion Immunsystem
" hier

"Beseitigung tuberkulinisches Milieu: UTILIN "S".. auch bei Krebs.." POSchneider

"kleine, sehr wirksame Geräte, die gesundes, natürliches bioelektrisches Milieu nachstellen..
NASA-Astronauten in guter physiologischer/psychologischer Verfassung gehalten"
Flanagan S.103


"Wer heilt, hat recht"

Symptome wie:
Übersäuerung, Pilze, Fußpilz, Krebs, Rheuma, Tuberkulose..

Abhilfe:
nehme:
+ Enderlein-Medikamente, Sanum, Bakterienpräparate, Spenglersan Immunkolloide
+ Naessens 714X, EM-X, Regulat, Kanne
+ dampfdestilliertes Wasser (hochohmig!)
+ Entsäuerung/Remineralisierung, Entgiftung, Sonnenlicht, Zetapotential, kolloidales Silber
+ Biokybernetik Dr. Smit
meide:
- Elektrosmog, Aluminium

Ergebnis:
+ Aufwärtsentwicklung zu krankmachenden pathogenen Formen gestoppt, Rückentwicklung
+ Vielzahl von Beschwerden kann wieder verschwinden
 

  Diagnose  
Prof. Dr. Enderlein: Vitalblutdiagnose/Dunkelfeldmikroskopie: aus Entwicklungsstufen einzelner Mikrobenarten im Blut Rückschlüsse auf Gesundheitszustand ziehen:
Viren/Bakterien/Pilze durchlaufen Formenwandel.. im Blut Mucor-racemosus, Aspergillus-niger.. niedere Formen unschädlich, unersetzlich.. beeinflussen Gerinnungsfähigkeit, Beweglichkeit, Lebensdauer Blutkörperchen, Fließeigenschaften, Knochenbau,..

falsche Lebensweise/Ernährung fördert Aufwärtsentwicklung durch Milieuänderung -> krankmachende pathogene Formen -> Krankheiten (vgl. Rifes/Rosenows Forschungen)

"Krankheit=Aufwärtsentwicklung des Endobionten zu höhervalenten, parasitären Wuchsformen mit eigenem Stoffwechsel, die den Wirts-Stoffwechsel vergiften."

"Krebs=durch parasitären Pilz
und seine Entwicklungsformen aufgedrängter Gärungs- und Verwesungszustand."

"Angina pectoris, Herzinfakt, Hörsturz, Ulcus curis.."


* Höherentwicklung von Mucor-racemosus -> Eindickung/Verlangsamung Blut -> Durchblutungsstörungen, venöse Stauungen, Thrombosen, Krampfadern, Hämorrhoiden, Beingeschwüre, Bluthochdruck, Glaukom, Arteriosklerose...

* Höherentwicklung von Aspergillus niger -> Unterformen des Tuberkulose-Bakteriums -> rheumat. Erkrankungen, Knochenveränderungen, Geschwulstbildungen

Therapie=Abwärtsentwicklung: Anregung Eigenregulation durch Milieutherapie und Zufuhr niedrige Entwicklungsstufen (vgl. Kanne, EM, EM-X, Regulat, Spengler, Magnetfelder, Rife-Frequenzen, Beck, Licht..), die höhere Stufen abbauen

Beurteilung der Blutqualität anhand von Mikroskopbildern:
rote Blutzellen  
  normal,
einzeln gut sichtbar
Guter Sauerstofftransport, guter Abtransport von Stoffwechselschlacken
  deformiert
zu klein/zu groß
Hinweis auf Stoffwechselstörungen
  in Haufen zusammengeballt Störungen der Sauerstoffverwertbarkeit, Durchblutungsstörungen
  mit Geldrollenbildung Darmbelastung, evtl. Schreck, Streß, Depressionen, Mineralhaushalt
  in Elliptischer- oder Zitronenform Behinderte Leberentgiftung
  in Stechapfelform Sauerstoffmangel, Beginn größerer Stoffwechselstörungen
  in "Bärentatzenform" Fettstoffwechsel, degenerative u. entzündliche Erkrankungen
weiße Blutzellen  
  gut geformt und aktiv gute Abwehrlage
  deformiert, unreif oder zerstört geschwächte Abwehr
Symbiontenbeurteilung  
  grauweiße Schleier (Protitschleier) Erhöhung des Blut-pH-Wertes
  Pseudokristalle Hinweis auf Stoffwechsel bzw. Ablagerungen/Niere
  Symprotite verstärkt Eiweißzusammenballungen
  Filite (Nadelformen) Durchblutungsstörungen, Stauungskrankheiten
  Symplaste Säure-Basen-Haushalt! Durchblutungsstörungen
  Thrombozyten-symplaste Emboliegefahr
  Bakterienformen Belastung je nach Komplexität und Häufigkeit
von Interessensgemeinschaft für Dunkelfeldblutdiagnostik hier info@ig-df.de
D-zip
"Johanna Budwig: 1953.. im nativen Blut der Krebskranken strichförmige, wurmartige Gebilde.. Lebewesen mit Eigenbewegung.. Erreger als Lebewesen betrachtet, die sich erst im pathologischen Milieu des Blutes entwickeln können.. ganze Knäuel von Lebewesen ähnlich Oxyuren/kleine Madenwürmer im frischen Blute Krebskranker" Budwig2 B1-zip
"Dr. Wilhelm von Brehmer: hohe Bedeutung pH-Wert in Kulturen/Körperflüssigkeiten. pH ändert sich nach Kontakt Blut-Luft. Haemo-Ionometer, um Wasserstoff-Ionenkonzentration innerhalb Blutbahn zu messen. Mikrobe im Blut -> Krebs. Alter/bösartige Erkrankungen: Blut-pH steigt. Proportional entwickeln sich Mikroben zu pathologischen Stadien. "Krebs-Eine Erregerkrankeit". Forschungsergebnisse bestätigt - Blutparasit entdeckt.." hier D-zip
"nach Enderlein entwickelt sich der Endobiont im Blut bei einem pH zwischen 7.2-7.5..
pH des Blutes gegenläufig zum pH Gewebe: Blut-pH 7.5 entspricht Gewebe-pH ca. 5.5" hier
D-zip
  "Antoine Bechamp: 1866 in pflanzlichen/tierischen Zellen und menschl. Blut lebende Kleinstbestandteile 'Mikrozymas'='Urkeime', die unter bestimmten pathologischen Milieuveränderungen mit einer Aufwärtsentwicklung reagieren" hier D-zip
  "Bechamp: Mikrozyme aus Wasserstoff, Kohlenstoff.. produzierten Nukleinsäuren.. nahezu unzerstörbar.. je nach Milieu entwickeln sich bakterien- und pilzähnliche Organismen.. Mikroben sind das Ergebnis von Krankheiten, nicht deren Ursache" hier C-zip
  "Erdstrahlung radioaktive Strahlung aus dem Boden.. Neutronen?.. Anomalien problematisch.. Wasseradern, Verwerfungen, Erdmagnetfeldverzerrungen..
* Luftionenmilieu verändert (leichte Meßwerterhöhung -> stärkere Ionisierung, mehr positive Ionen)..
* Hautwiderstand (ändert sich über geolog. Störungen, 40 -> 100-200kOhm)" S.229-243 Maes
 
     
  Therapie  
"W.F. Koch: wichtiger Milieuparameter Redoxpotential.. Therapie mit homöopathisch aufbereiteten (D6/D9) Carbonylgruppen-haltigen Substanzen (z.B. Glyoxale, Chinone) mit hohem Redoxpotential.. Behandlungsergebnisse hervorragend..
Methylglyoxal photoverstärkend bei 300nm.. Photonen für Zellkommunikation.. verstärkte Lichtabgabe der Zellen -> Wiederherstellung der Regulationsfähigkeit des Organismus" hier
D-zip
"es ist möglich das elektronegative Feld in Flüssigkeiten künstlich bis zu 8 Stunden anzuheben um die Transportkapazität anzuheben.. elektrostat. Effekt.. in dieser Zeit reagieren die gelösten Teilchen als ob die chem. Zusammensetzung geändert wurde: mehr Transportvermögen, weniger Oberflächenspannung.. während dieser Zeit geht mehr Material in Lösung, bessere Benetzung, durch kleinere Poren, stärkere Kapillarwirkung.." hier  
"kolloidales Silber
+ stärkt Immunsystem.. Zusammenhang zwischen niedrigen Silberanteilen und Krankheiten.. Anteil im Körper 0.001%.. bei Absinken Fehlfunktion Immunsystem
+ förderte Knochenwachstum
+ beschleunigte Heilung von verletztem Gewebe um mehr als 50%
+ tiefgreifender Heilstimulus für Haut u.a. zartes Gewebe
+ fördert neues Zellwachstum.. wie Zellen bei Kindern
+ kann Krebszellen in normale Zellen zurückverwandeln" hier
S-zip
  -> Ernährung hier  
  "Wichtigster Einflußfaktor für Milieuveränderungen beim Menschen ist die Ernährung" hier D-zip
"Somatide in Körpersäften aller Lebewesen.. Naessens-Mikroskop: winzige Lichtpünktchen, die um lebendige Blutkörperchen herumtanzen.. in frischem Gemüse in riesigen Mengen vorhanden.. länger lagern -> geht zurück.. organisch angebautes ungekochtes Gemüse/Obst: rasch positive Wirkungen auf das Blut.. Eigenständigkeit/Mobilität Blutzellen/Somatide nehmen schnell zu.. Somatide in Hunza-Wasser, frischem Obst/Gemüse, Crystal Energy.. Somatide beobachtet -> Lebensweise entwickelt, die max. Energieniveau garantiert.. Schad-/Giftstoffe zerstören Energie/Zeta-Potential von Nahrungsmitteln" Flanagan  
"Zerfallsprodukte tierischer Eiweiße verunreinigen inneres Milieu des Organismus
-> reduziert Halbleitereffekt der Gewebe -> reduziert Fähigkeit zur Selbstregulierung" S.159 Schatalova
 
  "Pilze verschwinden, wenn der Körper nicht mehr übersäuert ist, mögen kein basisches Milieu -> Entsäuerung" Neumann  
  -> Gifte/Entgiftung hier  
  "Schwermetallvergiftung -> chron. Infektionen.. Fehler, wenn die Infektion behandelt wird, ohne das Milieu zu ändern durch die Entfernung der Schwermetalle." Klinghardt  
"jeder Schluck Destiller-Wasser wirkt reinigend auf den Organismus.. befreit von Schlacken.. fördert die Nierentätigkeit.. wirkt neutralisierend im Säure-Basen-Haushalt" hier  
  -> Licht hier  
"W.F. Koch: wichtiger Milieuparameter Redoxpotential.. Therapie mit homöopathisch aufbereiteten (D6/D9) Carbonylgruppen-haltigen Substanzen (z.B. Glyoxale, Chinone) mit hohem Redoxpotential.. Behandlungsergebnisse hervorragend..
Methylglyoxal photoverstärkend bei 300nm.. Photonen für Zellkommunikation.. verstärkte Lichtabgabe der Zellen -> Wiederherstellung der Regulationsfähigkeit des Organismus" hier
D-zip
  "Sonnenlicht verändert Körperchemie" S.90 John Ott  
  -> Elektromedizin hier  
"kleine, sehr wirksame Geräte, die gesundes, natürliches bioelektrisches Milieu nachstellen..
NASA-Astronauten in guter physiolog./psycholog. Verfassung gehalten" S.103 Flanagan
 

und hier die Bücher . . .


Liberman: "Die heilende Kraft des Lichts. Der Einfluß des Lichts auf Psyche und Körper"..Licht gehört zu den unverzichtbaren Nährstoffen.. nur noch Vollspektrum-Leuchtstoffröhren.. Sehfehler.. psychisches Gleichgewicht.. mit Licht zu beeinflussen.. verblüffende Heilungen.. Grundlagenwerk.. einleuchtend.. spannend und unterhaltsam geschrieben
John Ott: "Health and Light: The Effects of Natural and Artificial Light on Man and Other Living Things" ..die Geschichte eines intelligenten Mannes.. machte Zeitrafferaufnahmen bei Walt Disney.. beschreibt Zusammenhänge zwischen Licht und Gesundheit..
Maes: "Elektrosmog, Wohngifte, Pilze. Baubiologie - praktische Hilfe für jedermann." Jeder 3. umweltkrank, jeder 3. Allergiker, viele Wohn-/Schlafbereiche mit Feldstärken der Nähe von Hochspannungsleitungen. In jedem 3. Haus mehr Wohngifte als an vielbefahrenen Straßenkreuzungen.. Lösungsvorschläge.. gefüllt mit geballter Kompetenz.. für den Laien gut lesbar..
Sara Shannon: "Technology's Curse. Diet for the Atomic Age. How to protect yourself from Low-Level-Radiation" ..das definitive Buch wie man sich vor Strahlung schützen kann.. 347 Seiten.. ISBN 1-890693-07-3.. im Internet
©2004-2008 freiemedizin.de ~ Dies ist eine reine Hinweisseite, sie ersetzt keine ärztliche Beratung!