freiemedizin.de

Informationen zur Frequenz-Therapie / Informatios-Medizin / Selbst-Heilung

Startseite
Linkseite
 
Der Blutzapper nach Dr. Beck
Dr. Beck
Dr. Beck 2
Mitschrift: "Der verschwiegene Druchbruch in der Medizin."
Blutelektrifikation
Blutelektrifikation 2
Kolloidales Silber
Der Magnetpulser nach Dr. Beck
Vergleich Beck - Clark Zapper
Blood electrification. Patent 5139684
Tom's Prostate and Bone Cancer Recovery
Fred's Story
Jimmy's Leukemia Results

Alternative Medizin: Experte werden
1. Psyche, Unterbewußtsein
Literatur 1 Psyche
2. Statik,Haltung,Atmung
Literatur 2 Statik/Atmung
3. Ernährung Teil 1
Literatur 3 Ernährung
4. Gifte, Entgiftung
Literatur 4 Gifte/Entgiftung
5. Zahnherde
Literatur 5 Zahnherde
6. Störfelder
Literatur 6 Störfelder
7. Parasiten Teil 1
Literatur 7 Parasiten
8. Heilende Informationen
Literatur 8 Informationen
9. Selbstheilung Teil 1
9. Selbstheilung Teil 2
9. Selbstheilung Teil 3
Literatur 9 Selbstheilung
10. Preiswerte Methoden
Literatur 10 Diagnostik/Therapie
11. Zusammenhänge
Literatur 11

Krebs,MS,Aids.. Heilung ist möglich
Royal Rife heilte Krebs..
Heilungsansätze bei Krebs Teil 1
Heilungsansätze bei Krebs Teil 2
Heilungsansätze bei Krebs Teil 3
Heilungsansätze bei Krebs Teil 4
Rife and Cancer
Professor Pappas' Theory of Cancer
Death by Doctoring
Zappers and other Gizmos
Silber, Kolloidales Silber

Elektromedizin -> ECT
Elektromedizin Teil 1
Elektromedizin Teil 2
Elektromedizin Teil 3
Elektromedizin Teil 4

Heilende Informationen -> Frequenzen
Brainwave Frequency Listing
The Consolidated Annotated Frequency List
How Toxicity Relates To The Use Of The Rife/Bare Device
Das RIFE-Gerät der neuen Generation: VEJA 04/CD

Unterdrückte Methoden Teil 1
Unterdrückte Methoden Teil 2
 
Patrick Flanagans Entdeckungen
Detoxing your body.
InfraRed Muscle & Tendon Relaxer

Vitamine, Mineralstoffe Dr. Rath Teil 1
Nahrungsergänzung Dr. Rath Teil 2
 
Über die Heilkraft
von Wasser&Salz, Wasserstoff , Sauerstoff Teil 1
 
Wasser&Salz, Wasser-/Sauerstoff Teil 3

Heilkraft des Lichts Teil 1
Heilkraft des Lichts Teil 2
 

Mineralien Teil 1
Dr. Stockwell, Dr. Wallach

 
Vitamin C (Ascorbinsäure)
Selen
Bedeutung der Fette Budwig, Erasmus, Enig, Carver ..
Hanf . . als Universalheilmittel
Milieu
Handys, schnurlose Telefone harmlos?
Tinnitus heilbar
Stress . . Entspannung . .
Schwermetalle, Entgiftung Teil 1
Schwermetalle, Entgiftung Dr. Klinghardt Teil 2
Amalgam, Entgiftung Teil 1
Heilwirkungen des Kohlblatts
Lapacho, Taheebo, Ipe Roxo . .
Schwedenkräuter
Übersäuerung, Allergien, Haarausfall, Krebs
Hyperthermie, Fieber
Effektive Mikroorganismen
Biologische Therapie nach Prof. Enderlein
Gerson-Therapie
Immuntherapie nach Dr. Spengler
Enzyme
Rechts-Regulat
Aminosäuren
Heilwirkungen des Knoblauchs
 
Transmutationen Teil 1
Transmutationen/Energie Teil 2
Energie Teil 1
Energie sparen
 
Blut, Blutreinigung Teil 1
Lymphologie
Darm
Alterung
erholsamer Schlaf, Träume
Nerven, Regeneration Teil 1
 
Nerven, Regeneration Teil 3
Wirbel-/Gelenke -> Methode Dorn
Parasiten, Pilze, Allergien
Immunsystem stärken
Schmerzen als Warnsignal Teil 1
Biokybernetische
Diagnostik/Therapie Dr. Smit Teil 1
 
c't 14/2000, S. 218: Elektrosmog: Störfunk fürs Gehirn
 
Verspannungen, Blockaden
 
Alternative Medizin: Royal Rife heilte Krebs..

"Forsche nach den Ursachen der Krankheit"
"Verdecke nicht Symptome mit Medikamenten"
"Betrachte den Patienten gesamthaft"
"Stärke die Selbstheilungskräfte des Körpers"
"Bezahle lieber Geld für die Erhaltung der Gesundheit, als für Krankheit"
siehe auch: Frequenzen Elektromedizin Parasiten Unterdrückung Literaturtipps
Dies ist eine reine Hinweis-Seite, sie ersetzt keine ärztliche Beratung !

"7.000-10.000 Amerikaner sterben wöchentlich an Krebs..
Royal Rifes Entdeckung wurde im Februar 1986
+ jedem Mitglied des U.S. House of Representatives und
+ jedem Mitglied des US Senats zur Verfügung gestellt.. es passierte nichts.."
Barry Lynes 1999

"Dr. Royal Raymond Rife entwickelte legendäres prismatisches Dunkelfeldmikroskop..
Vergrößerung 30000 bei exzellenter Schärfe.. konnte lebende Viren beobachten
und die Einwirkung bestimmter Frequenzen auf Bakterien/Viren untersuchen"
hier

"Rifes Hauptschwierigkeit bestand die vermuteten Viren sichtbar zu machen,
der Bakteriologe Dr. K. Kendall stellte Rife eine neu entwickelte Nährlösung zur Verfügung.."
hier

"Artikel 'The New Microscopes' im Journal des Franklin-Instituts Feb. 1944..
10 Seiten über Rifes Universalmikroskop mit 5682 Teilen.. optisches System (14 Linsen/Prismen)
und Beleuchtungseinrichtung aus UV-durchlässigem Quarz.. Beleuchtung mit einstellbarer Wellenlänge"
hier

"In einer Nährlösung, die er mit menschlichem Krebsgewebe geimpft hatte,
fand er einen Virus, den er BX nannte. Diese Viren konnte er in Bakterien überführen,
die bei 90% der Krebskranken im Blut nachweisbar waren"
hier

"viele Mikroben reagieren auf Licht aus Edelgasen wie Neon, Xenon und Argon mit
einer Änderung ihres Wachstumsmusters.. Rife verschloß eine Röhre mit Argon,
legte 5kV an, wie an eine Leuchtstoffröhre -> Wolken im Medium.. 24h auf Körpertemp. beheizt..
-> nun animierte Formen unter Mikroskop mit Vergrößerung 20000.. 1/20-1/15um, purpurrot..
BX
in 400 Ratten injiziert, um dieselbe Erkrankung wieder hervorzurufen.. Tumoren wuchsen..
BX-Virus aus jedem dieser Tumoren wieder extrahiert.. Koch-Postulate erfüllt"
hier

"Der BX konnte sich durch leichte Veränderung des Mediums (2ppm) in völlig
verschiedene Formen entwickeln.. BY zu gross für Filter.. weiter zu Pilz.. bacillus coli..
jede dieser Formen konnte in 36h wieder in den BX verwandelt werden, der in
den Versuchstieren erneut Krebs hervorrief"
hier

"Bei seinen Forschungen ergaben sich 4 verschiedene Formen dieses Krebsvirus,
+ der schon genannte BX,
+ ein BY, etwas größer als der BX, der überwiegend in Sarkomen zu finden war,
+ das erwähnte Bakterium im Blut
+ und eine Pilzart"
hier

"Bacillus typhosus kultivert, 10x gefiltert.. unter bestem Labormikroskop nur leichte Turbulenz..
unter Rifemikroskop 5000-fach hell türkis blau, oval.. 2 Formen.. 5.5.1932..
von Dr. E.C. Rosenow bestätigt"
hier

"Poliomyelitis-Kultur.. Virus isoliert, identifiziert, fotografiert.. Bakterien als Virusträger..
Streptococcus und Typhusformen.. graubraune cocci/diplococci.. Zeiss-Mikroskope zeigten nichts"
hier

"Virusfiltrate, die als Ursache von Encephalitis angenommen wurden zeigten runde Formen
- einzeln und paarweise - blass pink und kleiner als bei Polio unter Rifes Beleuchtung"
hier

"Rifes spezielle Beleuchtung zeigt die filtrierten Organismen in verschiedenen
charakteristischen Farben.. keine 2 Formen haben dieselbe Farbe..
eine Form hatte 2 Farben: am Ende/in der Mitte -> 2 Frequenzen benötigt"
hier

"Tuberkulose-Bazillen erschienen grün, Lepra rubinrot, E.coli mahagoni, der BX violettrot"
hier

"wo wir nun eine Maschine haben, die 2 Frequenzen gleichzeitig erzeugen kann wäre es einfach
alle Formen der Tuberkulose - die Bazillen und die Muchschen Granula (Dr. Hans Christian Much)
zu behandeln.. Dr. Milbank Johnson an Rife 1935"
hier

"Rife beobachtete, daß sich Tuberkelbazillen bei Bestrahlung mit der entsprechenden
Frequenz auflösten und daraus Viren entstanden.. diese konnte er mit der Nährlösung vermehren
und dann die entsprechende Frequenz zum Auflösen der Viren finden"
hier

"Rife studierte Lepra.. isolierte Virus und fand Frequenz dagegen..
ein Arzt in Dayton Ohio testete diese mit großem Erfolg bei mehreren Personen mit Fußpilz"
hier

"jedes Pathogen hat eine andere chemische Zusammensetzung und damit eine
andere molekulare Eigenfrequenz und benötigt somit zur Zerstörung eine andere Frequenz"
hier

"wenn die richtige Frequenz erreicht wurde lösten sich tödliche Organismen wie Tuberkulose,
Typhus, Lepra, Maul- und Klauenseuche und andere im Mikroskopfeld auf"
hier

"eine gesunde Zelle hat eine Frequenz, die sich im Krankheitsfall ändert"
hier

"Insgesamt fand Rife 14 Frequenzen, mit denen er alle gefundenen Viren- und Bakterienarten
auflösen konnte, einschließlich der damit in Zusammenhang stehenden Pilzarten"
hier

"Rife war ein brillianter und beharrlicher Wissenschaftler..
wo die erforderliche Technologie nicht existierte, erfand er sie einfach:
+ die ersten Mikrodissektoren, Mikromanipulatoren und
+ ultravioletten Überlagerungsmikroskope"
hier

"jede biochemische Komponente ozilliert in in ihrem ureigenen Frequenzmuster..
Rife identifizierte mittels Spektroskop-Mikroskopen die energetische Signatur,
die jeder Krankheit eigen ist.."
hier

"Rife isolierte die Muster, modifizierte sie und setzte sie gegen die Mikroben ein,
die sie erzeugt hatten.. jede Krankheit durch Frequenzen besiegen..
destruktive Resonanz zerstört nur Erreger mit dem genau gleichen Oszillationsmuster..
deshalb ist die Rife-Therapie eine der wenigen,
von denen keine einzige Nebenwirkung bekannt ist"
hier vgl. Albert Abrams Oszilloclast..

"Der F-Scan reizt den Körper mit Frequenzen von 1-2.999.999Hz.. stellt Resonanzen fest"
hier

"Rifes Werk so erstaunlich, daß die Regierung ihm 14 Verträge anbot praktische
Anwendungsverfahren für seine Entdeckung spezifischer Frequenzen zu entwickeln"
hier

"Eliminierung der Krankheiten in der Geflügelindustrie:
Rife behandelte ganze Schar Küken und befreite sie von allen Krankheiten"
hier

"20.11.1931: Bankett mit 44 der geachtetsten
Autoritäten der Medizin unter dem Motto 'Das Ende aller Krankheiten' "
hier

"Rife erhielt von Regierungsseite 14 Auszeichnungen für seine wissenschaftlichen
Entdeckungen und einen medizinischen Grad ehrenhalber der Universität Heidelberg"
hier

"Rifes Entdeckungen wurden dem
+ Smithsonian-Institut in Washington und dem
+ Franklin-Institut in Philadelphia vorgestellt"
hier

"tausende Bilder und hunderte Fuss Film wurden angefertigt.. wo ist dieses Material?"
hier

"Rife isolierte/identifizierte Krebsvirus, nannte es 'Cryptocides primordiales'..
brachte es in 400 Labortiere ein, schuf 400 Tumoren und eliminierte sie wieder"
hier

"Dr. Rife und Dr. Kendall zeigten erfolgreich die Isolation des BX-Krebsvirus vor 50 Pathologen..
derselbe Virus trat bei jedem menschlichen Krebsfall auf"
hier

"BX-Krebsvirus eiförmig 0.066x0.05um.. konnte 000-Filter passieren..
zur Bewegung fähig.. von Protonen-Transportflagellum angetrieben"
hier

"Dr. Virginia Livingston-Wheeler fand dieselben Organismen 1947..
veröffentlicht August 1948 im New York Microscopical Society Bulletin..
Artikel Dez. 1950 im American Journal of Medical Sciences über Kulturen von menschlichen/Tiertumoren
am 10. Sept. 1953 berichtete die Washington Post über die Entdeckungen von Dr. Wheelers Team..
Fördermittel gestoppt"
hier

"haben Dr. Wilhelm Reichs blaue bewegliche Formen (Bione) aus den späten 30er Jahren
etwas mit Rifes Entdeckung zu tun? die Bione wucherten spontan aus speziell
behandeltem organischen Material wie z.B. Kohle und Sand"
hier

"Dr. Reichs Bione degenerierten bei Krebspatienten in T-Bazillen (T von Tod)..
injiziert in Mäuse verursachten sie Krebs - wie Rifes BX-Formen"
hier

"Dr. Gruner von der Mill Universität, Montreal und Dr. J.E. Heft aus Windsor, Kanada
bestätigen experimentell Rifes Annahme über die Krebsmikrobe.. San Diego Union 31.7.1949"
hier

"Dr. James Hillman, RCA Labs Princeton, N.J. fand den BX-Krebsvirus 1950
mit dem Elektronenmikroskop"
hier

"Dr. Irene Diller
isolierte kleine runde Organismen aus Tumoren, Sarkomen
und aus dem Blut von Leukämiepatienten.. injiziert in Mäuse wuchsen Tumoren.."
hier

"Dr. Florence B. Seibert glaubte an Dillers Idee und isolierte pleomorphische Mikroben
aus Blut und Tumoren Krebskranker.. medienabhängiger Formenwechsel rund -> Stäbchen..
mit Impfstoff reduzierte sich die Tumorgröße.."
hier

"Gaston Naessens verwendet ein UV-Mikroskop mit dem man den BX-Krebsvirus im
lebenden Blut von Krebspatienten sehen kann.. polarisierte UV-Lichtquelle.. then focused down..
durch Frequenzverdopplerkristall.. spezieller Dunkelfeldkondensor.."
hier

"Rife fand mehr als 6 Formen, in die der BX-Krebsvirus umgewandelt werden konnte:
+ BY-Krebsvirus -> verursacht Sarkome
+ Cryptomyces plemorphia fungi -> bei rheumatoider Arthritis
+ Progenitor cryptocides
+ Bacillus coli
+ Bacillus typhosus
+ Virus des Bacillus typhosus -> Foto im Artikel 'The New Microscopes' Feb.1944 Franklin-Inst."
hier

"durch bestimmte Chemikalien (ppm) konnte Rife die Viren in unterschiedliche Organismen wandeln..
Mikroorganismen konnten in bestimmte Pathogene und wieder zurückverwandelt werden.. innerhalb
einer Gruppe, von denen Rife 10 identifizierte"
hier

"Rife: pathogene Bakterien in 10 Einzelgruppen aufgeteilt:
Coli-Bazillen durch Milieuänderung 2ppm in 36h in Typhus-Bazillen verwandeln,
die jeden Labortest bestehen, selbst die Widal-Reaktion..
weitere kontrollierte Änderungen des Milieus -> Poliomyelitis, Tuberkulose, Krebsviren..
Medium erneut ändern, um wieder Coli-Bazillen zu bekommen"
hier

"Rife stellte fest, daß er bei neutralem ph-Wert keine Kultur anlegen konnte..
Rife dachte, daß der Körper bei neutralem pH keine Krankheiten entwickeln könne"
hier

Claude Bernard: "die Mikrobe ist nichts, das Milieu, in dem sie lebt, ist alles"

"Gaston Naessens hat viele von Rifes Entdeckungen bestätigt und
16 Wandlungsphasen skizziert, die Rife die prämodale Identität nennt..
Naessens nennt sie Somatiden"
hier

"Naessens nahm Videos auf von den 16 verschiedenen Wandlungsformen des BX-Krebsvirus..
die beweglichen BX und BY Krebsviren klar sichtbar.. sehen so aus wie Rife sie beschrieb"
hier

"im gesunden Blut sind nur die in Symbiose lebenden 3 ersten Entwicklungsstadien der Mikrobe zu finden..
- im kranken Tumorgewebe mit saurem pH-Wert entwickeln sich pilzähnliche Formen
- im kranken alkalischen Venenblut bakterienähnliche Form"
hier

"die bakterien- und pilz-ähnlichen Entwicklungsformen
- rauben dem Körper wesentliche Nährstoffe
- vergiften ihn mit ihren toxischen Stoffwechselprodukten"
hier

"BY-Krebsvirus verursacht Sarkom-Krebs, nachdem es längere Zeit UV-Licht ausgesetzt war"
hier

"Rife suchte nach Methoden die BX-Viren zu zerstören..
Viren blühten auf unter Bestrahlung bestimmter Elemente..
Radium/Cobat-60 -> schlafende Viren wurden bösartig"
hier

"Pathogene ca. 2000x empfindlicher als Körperzellen
-> durch elektr. Impulse zerstörbar ohne dem Patienten zu schaden"
hier

"Rifes tragbares Gerät richtete weniger Energie auf den Patienten als ein heutiger
Farbfernseher. Entscheidend sind Frequenz und Timing der Energieimpulse"
hier

"11.780.000Hz für BX und 11.430.000 für BY"
hier

"Das Rife-Frequenzinstrument tötet 'normale' Karzinom-Krebszelle indem
es die vielen Tausend BX-Krebsviren, die in ihr wohnen, platzen lässt.."
hier

"Rife benutzte (anfangs) 2 Oszillatoren
+ für das Durchdringungsfeld und
+ die Zertrümmerungsfrequenz.. ein Frequenzpaar pro Pathogen"
hier

"die Frequenz mit dem Träger wird einer Röhre ähnlich einer Röntgenröhre zugeführt,
die mit einem anderem Gas gefüllt ist.. wirkt als Richtantenne"
hier

"Rife experimentierte mit verschiedenen Gasen und stellte fest, daß Helium das
Bombardement besser als jedes andere Gas wie z.B. Argon od. Krypton vertrug.."
hier

"Platinelektrode in heliumgefüllter Quarzröhre.. 17x durchdringender als Röntgen"
hier

"bei der Supraleitung werden 2 Elektronen mit unterschiedlichem Spin magnetisch gekoppelt..
der Strom fließt nur als Cooper Paar.. für einzelne Elektronen ist das supraleitende Material
ein perfekter Isolator.. Licht=beschleunigte Cooper Paare mit Oszillationsenergie..
Cooper Paare können in gerader Linie beschleunigt werden.. Strahl..
Strahl ggf. schneller als Lichtgeschwindigkeit.. Tesla maß bis zu 157%..
Cooper Paare im Vakuum erzeugt, beschleunigt, fokussiert.. TV-Gerät.. ähnlich Röntgenröhre..
Rife nutzte schwache, perfekt getimte Sinuswellenpulse.. TV-Gerät umbauen.. Pulse 1ns"
hier

"Schaukel funktioniert durch korrekt getimtes Anschieben.. Impuls im richtigen Moment zuführen..
chemische Bindungen verhalten sich analog.. -> gepulste Cooper Paare zur Therapie effektiver als Sinus..
auch zur Diagnose genutzt.. Probe angepingt -> charakteristische Resonanzen hören"
hier

"Dr. Lee de Forest überwachte Design und Zusammenbau vieler Oszillatorbauteile des Rife-Systems.
W.D. Coolidge selbst (General Electric) sandte hunderte Röntgenröhren, die von
Rife und seinen Techikern mit einer Mischung aus Wasserstoff und Helium gefüllt und
getestet wurden, damit sie nur die gewünschten Elektroimpulsstrahlen projezierten"
hier

"gelegentlich funktionierte ein System plötzlich nicht.. atmosphärische Veränderungen?
der Abstimmkondensator des RF-Oszillators lag in Reihe mit der Plasmaröhre..
-> die Frequenz hing somit von der Kapazität des Patienten und vom Wetter ab"
hier

"Die Frequenzinstrumente wurden stetig verbessert von der frühen Version 1920
zu den klinischen Versionen von 1934-38 und weiter in den 50er Jahren
bis Rife sagte sie seien unfehlbar und einfach zu bedienen"
hier

"verschiedene Erreger konnten nebeneinander aufgereiht werden. Wenn man die Resonanz-
Frequenz des einen traf wurde er zerstört, während die anderen unbeeinflusst blieben"
hier

"Metallschränke (Alu) schützten Viren nicht vor der Strahlung.. bis zu 8 Meilen"
hier

"Rifes Personal wurde den Frequenzen ausgesetzt..
es gab keine Krankheiten, nicht einmal eine Erkältung..
nach einer gewissen Zeit trug Rife bei der Arbeit mit den Viren nur noch selten Handschuhe..
weder er, noch seine Techniker bekamen je eine der Krankheiten"
hier

"durch das Abtöten der Erreger werden Toxine frei, die die elektr. Bluteigenschaften ändern
-> spezielle Elektrolyte nötig, um Herzattacken/Schlaganfälle durch reduz. Zetapotential und
resultierende Verklumpungen zu vermeiden"
hier

"Forschungskomitee der Universität Südkalifornien 1934.. Ärzte, Pathologen:
16 Krebspatienten.. nach 3 Monaten 14 vollständig genesen..
Behandlung leicht verändert.. letzte 2 in 4 Wochen ebenfalls gesund"
hier RifeRay #4

"Rife's normale Krebsbehandlung war 3 Minuten alle 3 Tage.."
hier

"bei Krebs erzeugte Rifes Frequenzgenerator möglicherweise wiederholt Pakete von
11.780.000 oder 23.560.000 Lichtpulsen pro Sekunde.. diese Lichtpulse erzeugten im Körper
ultra low intensity Ultraschall mit einer Frequenz von 11.780.000 oder 23.560.000Hz,
was der mechanischen Resonanzfrequenz des BX-Krebsvirus entspricht"
hier

"Dr. Milbank Johnson wandte Rifes Therapie an..
konnte viele Fälle von Krebsheilung dokumentieren.."
hier

"ein Original BeamRay-Gerät von 1939 wurde gefunden.. mit Sinusfrequenzen, kein Rechteck..
(aber Gating und harmonischer Träger: Anm. Weisser)
Dr. Milbank Johnson schrieb am 4.11.1936, daß sie ein neues Frequenzband gefunden
hätten, das das Glas im Labor zerbrach.. die Frequenz für den BX-Virus lag bei 21275Hz
und damit Faktor 10 über den Crane/Stafford-Frequenzen aus den 50er Jahren"
hier

"Dr. Yale lebte in San Diego, nicht weit von Rifes Labor.. er beschaffte sich ein Frequenzgerät
und begann Krebspatienten zu behandeln.. 1940 berichtete er über einige Ergebnisse
seiner 10-jährigen Erfahrung.. die Ergebnisse seien einzigartig und unglaublich gewesen..
mit Rifes Ray sei die Krebsmasse in einem Zehntel der Zeit verschwunden - ohne Rückfälle"
hier

"am 28.5.1937 schrieb Dr. Milbank Johnson an Dr. Joseph D. Heitger über 8 Monate
Arbeit an grauem Star: stellten in den meisten Fällen die volle Sehfähigkeit her..
wir wissen nicht warum das geht.. es ist jedoch eine Tatsache, gestützt durch viele Fälle"
hier

"kleinere portable Geräte wurden hergestellt für den Einsatz in Arztpraxen..
bei ordnungsgemäßem Einsatz gab es Erfolgsberichte.. nie gab es negative Berichte"
hier

"Halsentzündung durch Streptokokken (strep throat) in 1 Sitzung behandelbar..
spezielles Gurgelmittel um die resultierenden Toxine zu beseitigen"
hier

"Dr. Hamer behandelte 40 Patienten/Tag und beschäftigte 2 Operator..
seine Ergebnisse waren absolut wunderbar.. Rektalkrebs.. klinisch geheilt"
hier

"Dr. R. Seidel berichtete über die Rife-Methode und kündigte das Rife Raytube-System
als Therapie gegen Krebs im Journal des Franklin-Instituts an.. Vol.237 2.2.1944"
hier

"Pharma-Kartell war beunruhigt.. drohender Profitverlust von nahezu 1 Mrd$ pro Woche..
Dokumente gingen verloren.. Brandstiftung.. Sabotage.. Ärzten die Behandlung nach Rife verboten..
klinische Aufzeichnungen aus Archiven entfernt.. Geschichte wie aus dem wilden Westen"
hier

"Georges Lakhovsky heilte Krebs und andere Erkrankungen bei Pflanzen und Menschen
mit seinem Multiwave Oszillator.. heute von der FDA als Quacksalberei verboten"
hier

"Priores System kombinierte elektromagnetische Strahlung mit einem Plasma
von Helium oder Edelgasen.. Krebsheilung"
hier

"Regierungsvertrag erbat, Rife möge doch die Bakterien in fossilen Brennstoffen
beseitigen, um unbegrenzt lange gelagert werden zu können..
Richard Nixon ließ seine Erfindungen vernichten.."
hier

"kaum ein Genie wurde so rücksichtslos verfolgt wie Rife - vor allem deshalb,
weil seine Entdeckungen eine einzigartige therapeutische Wirksamkeit hatten.."
hier mehr hier

"Alle Bücher von und über Royal R. Rife wurden vom Markt genommen
und die Methode geriet in Vergessenheit.. heute sickern die Erkenntnisse von Rife
langsam wieder durch und traditionelle Rife-Geräte werden nachgebaut"
hier

"gasgefüllte Phanotron-Röhre.. ionisiertes Plasma.. 500W Input.. paar inch Abstand zum Patient"
hier
"die 812A-Triode erzeugte etwa 40W RF, weniger, als bisher für die Geräte um 1939 angenommen wurde"
hier

"137 hochinteressante Fragen an Royal Rife.. und die Antworten 22.3.1961"
Prozess-Interview

"Rife behandelte die Krankheitserreger als mechanische Systeme..
Vibration tötete die Erreger bei Umlegen eines Schalters.. ein einzelnes
Gerät konnte leicht eingestellt werden, um alle tödlichen Pathogene zu zerstören"
hier

"Rife studierte Tetanus, Typhus, Gonorrhoe, Syphillis, Staphylokokken, Streptokokken, Lungenentzündung,
Tuberkulose, Sarkome, Karzinome, Lepra, Polio, Cholera, Actinomycosis, Beulenpest, Anthrax, Herpes,
grauen Star, grünen Star, Colitis, Stirnhöhle, Geschwüre und viele andere Viren/Bakterien/Pilze"
hier

"Rife's (Ur-)Frequenzen lagen im Bereich 160.000-12.830.000Hz..
viele im selben Bereich wie die von Dr. Hulda Clark gefundenen"
hier

"11.780.000Hz als Frequenz die den carcinoma/BX-Virus tötet..
Weeks Parker entwickelte preisgünstiges 5W Gerät.. ohne Audio..
treibt Linearverstärker eines Bare-Geräts.. Prostata-Krebs..
radionischer Speicheltest.. kein BX Virus mehr nachzuweisen.."
hier

"Hoyland nahm Rifes Frequenzen von Rifes 1934-Gerät ab,
gab sie 1935 Dr. Johnson und Dr. Rife und baute Rife Ray #4.."
hier

"Rife Ray #4-Frequenzen (1935 echte MOR`s: Anmerk. Weisser):
+ BX (Krebs Karzinom/Sarkom) 1604kHz
+ Typhus Virus (filterbar) 1445kHz
+ Typhus Fieber (Rod form) 760kHz
+ Syphilis 789kHz
+ B.Coli (filterbarer Virus) 770kHz
+ B.Coli (Rod form) 417kHz
+ Streptococcus Pyogenes 720kHz
+ Staphylococcus Pyogenes Albus 549,07kHz
+ Staphylococcus Pyogenes Aureus 478kHz
+ Spinal Meningitis 427kHz
+ Tuberkulose (Rod) 369kHz
+ Tetanus 234kHz
+ Gonorrhea 233kHz
+ Actinomycosis (Streptothrix) 192kHz
+ Anthrax 139kHz"
hier

"das Original Rife Ray #4 (klinische Anwendung) konnte Frequenzen von 87kHz bis 22.5MHz erzeugen -
2 Frequenzen gleichzeitig.. 12 Geräte wurden 1936 gebaut - vermutlich mit 87kHz bis 2MHz..
es ist nicht bekannt, ob ein Träger benutzt wurde.."
hier

"Dr. Couche (Ray #4 von 1936: Anm. Weisser) und Dr. Yale setzten ihre Behandlungen 22 Jahre fort
und heilten tausende Patienten mit den Rife Raytube-Geräten, die sie geheim hielten"
hier

"Vern Thompson (Radiofachmann der Polizei von San Diego) arbeitete in den 30er Jahren
an Dr. Yales BeamRay-Geräten, kannte sie in- und auswendig und wusste auch die Frequenzen.."
hier

"Das NCI gab in 13 Jahren 500Mio$ aus, testete 17000 giftige Medikamente gegen Krebs..
das Ergebnis war gleich Null, mit Ausnahme ein paar seltener Krebsarten.. mehr als
100000 Krebspatienten wurden ohne ihr volles Wissen als Versuchskaninchen benutzt"
hier

"es gab keine Möglichkeit das Frequenzgerät zu patentieren.. Mr. Parsons versuchte die Erfindung
zu stehlen.. Hoyland suchte nach einer Möglichkeit die richtigen Frequenzen zu verbergen.."
hier

"Hoyland entwickelte im Sommer 1936 eine neue Maschine (BeamRay) und testete sie in Rifes Labor..
die Frequenzen waren nicht dieselben wie von Rifes Maschine.. Hoyland benutzte Audiofrequenzen (Sinus),
Gating und einen harmonischen Träger 4.6MHz.. durch die Wechselwirkung wurden Harmonische erzeugt,
die die Frequenzen von Rifes Ray #4 erreichten.. ca. 450W Stromaufnahme, 50W RF in die Ray Tube..
keine 2 Frequenzen gleichzeitig erzeugt.."
hier

"Philip Hoyland's BeamRay Audiofrequenzen (Sinus):
+ BX (Karzinom) 21275Hz
+ BY (Sarkom) 20080Hz
+ Typhus Virus 18620Hz
+ Typhus Fieber (rod form) 6900Hz
+ Tuberkulose (virus) 16000Hz
+ Tuberkulose (rod form) 8300Hz
+ B.Coli (filtrierbarer Virus) 17220Hz
+ B.Coli (rod form) 8020Hz
+ Streptococcus 8450Hz
+ Streptothrix 7870Hz
+ Pneumonie 7660Hz
+ Staphylococcus 7270Hz
+ Treponema 6600Hz
+ Würmer 2400Hz
+ Tetanus 1200Hz"
hier

"die Frequenz für den BX-Virus lag bei den BeamRay-Geräten (mit Gating und harmon. Träger: Anm. Weisser)
bei 21275Hz und damit Faktor 10 über den Crane/Stafford-Frequenzen aus den 50er Jahren"
hier

"Rife war mit dem Prinzip der erzeugten Harmonischen unzufrieden und wollte eine neue Maschine,
die die richtigen Grundfrequenzen entsprechend dem alten Rife Ray-Prinzip erzeugte.. 14.5.1939"
hier

"1950 trafen sich Crane und Rife und 2-3 Jahre später John Marsh.. Marshs Frau hatte Unterleibskrebs..
Rife gab ihnen ein altes röhrenbestücktes BeamRay-Gerät, das Vern Thompson reparierte..
nach einigen Sitzungen verschwanden die Schmerzen und sie wurde gesund.."
hier

"Marsh und Crane wollten mit Rife zusammenarbeiten und wieder Frequenzgeräte bauen.. Rife missfiel
der harmonische Träger und sie entfernten das Gating.. es dauerte Jahre, bis das erste Gerät funktionierte,
indem sie den Audiofrequenzen Harmonische zufügten -> Rechteckfrequenzen..
Hoylands Frequenzen wurden für das AZ-58 Ray Tube-Gerät (2.2/4.8MHz sinusförmiger Träger)
und die Pad-Geräte (kein Träger, Handzylinder/Fußplatten) um den Faktor 10 heruntergesetzt.."
hier

"Dr. Stafford nutzte das AZ-58 5 Jahre für seine Patienten.. teilweise unglaublich gute Resultate..
bei Krebs funktionierte es nicht wie erwartet: möglicherweise Frequenzen falsch oder nur fast richtig..
sieht so aus, als ob es die Kombination der Sinusfrequenzen mit dem harmonischen Träger + Gating
(wie bei Hoylands BeamRay-Gerät) war, das die korrekte Funktion ermöglichte.."
hier

"wissenschaftliche Studien: Audiofrequenzen dringen nur in das Bindegewebe um die Zellen..
je näher bei 1 MHz, umso stärker das Eindringvermögen in die Zelle.."
hier

"die wichtigsten Rife/Crane-Frequenzen.. mit der höchsten beginnen.. je 3-5min..
nicht mit zuviel Strom.. max 12V.. 9V besonders gut geeignet..
max. 7-10 Frequenzen.. max 3x pro Woche.. vorher/nachher viel reines Wasser..
+ 10000Hz harmonisiert Nervensystem
+ 5000Hz schmerzlindernd, blutreinigend
+ 2127Hz (besser 2130.14Hz?) Karzinom: Brust-, Prostatakrebs, Lungenkrebs, Magen-, Darmkrebs..
+ 2008Hz (besser 2007.51Hz?) Sarkom: Krebs an Knochen, Knorpel, Muskel-, Fettgewebe
+ 880Hz Streptokokken -> Scharlach, Rheuma, Meningitis..
+ 787Hz anti-entzündlich
+ 728Hz Staphylokokken"
hier

"Rife beobachtete die Polarisation von Mikroorganismen.. Teile richten sich zu den Polen hin aus..
keiner der Teile würde einzeln für sich wachsen..
zusammen ergäbe sich eine Mikroorganismusstruktur.. Aspekt weiblich/männlich"
hier

Rifes Stimme auf Tonband hier
Rifes Labor auf Video hier
Rifes Laborhandbuch und John Marsh's Sammlung hier
Historie von Rifes Frequenzgeräten und Frequenzen hier
wichtiger Artikel über Ultramikroskope, Nanobakterien, heilende Strahlen.. Literaturverzeichnis hier

"Dan Tracy`s EMEM-Gerät: kleinere Spule mit Ferritkern an Verstärker..
manche Tumoren verschwanden in nur 2 Wochen.."
hier

"EMEM3/EMEM3D zahlreiche Spontanremissionen von Krebs berichtet"
hier

"Fred Walter: Bare-Rife-Gerät alle 3 Tage..
Tumorverkleinerung - Adenosarkom der Brust - auf 1/3 in einer Woche bei Katze"
hier

"'Doug' speiste Frequenzen in kleine Spule unter seinem Mikroskopträger..
entdeckte Lyme-Frequenzen"
hier

"Veja-Gerät: Ankopplung der Rife-Frequenzen optisch im IR- bis Rot-Bereich..
-> Frequenzen über die Haut aufgenommen und im Körper weitergeleitet.."
hier

"Michael Prescott's 'Do it yourself'-Versuche mit einfachen Geräten:
+ TASCO Microscope 100x, 200x, 300x
+ Mikroskopschlitten mit Elektroden
+ FLEXCAM, Videokamera, Framegrabber über PC, Videorekorder
+ PC bzw. Funktionsgenerator als Frequenzerzeuger
+ biologigische Präparate von Berkshire Biological"
hier

"die Kombination mit Silberkolloiden verstärkt erheblich die Wirkung
gegen Bakterien, Viren und Pilze"
hier

"der wichtigste Milieuparameter pH (Worlitschek, 1996)..
stellt Ionenpotential für Azidität/Alkalinität dar.. ist der 'magnetische Faktor' nach Vincent"
hier

"Sonnenlicht verändert Körperchemie"
John Ott S.90


"Wer heilt, hat recht"

Symptome wie:
Abortus, Abszesse, adenoide Wucherungen, Akne, Adipositas (Fettleibigkeit), Adnexitis (Eierstockentzündung), AIDS, akuter Schmerz, Alkoholismus, Alkoholkater, Allergie, Alpträume, Anämie (Blutarmut), Aneurysma, Angina Pectoris, Appendizitis, Appetitlosigkeit, Appetitmangel, Arteriosklerose, rheumatische Arthritis, Asthma, arteriosklerotische Augen, Augen (verschwommenes Sehen), Ausleitung von Anästhesiegiften, Auto-Intoxikation, Bauchschmerzen, Bewegungsabläufe gestört (Ataxie), Bindehautentzündung (Konjunktivitis), Blasen am Fuß, Blasen- und Prostatastärkung, Blasenentzündung, Blutreinigung, Blutungen, Bradykardie, Brandwunden, Bronchitis, Brustkrebs, Cerebralparese, Cholera, Colitis mucosa, Coxarthrose, geschwächter Darm, Depression, Diabetes, Diphtherie, Down Syndrom, geschwollene Drüsen, Durchfall, Dysfunktion des Bewegungsapparat, Dysmenorrhoe, Dyspepsie, Einnässen, Eiterbeulen (Furunkel), atopisches Ekzem, Embolie, Entzündungen Bindegewebe/Becken/Bauchraum, Enureste (Bettnässen), Epikondilitis, Epilepsie, Epstein-Barr-Virus, Erfrierungserscheinungen, Erkältung, Erysipel, Escherichia Col, Fazialislähmung (Gesichtslähmung), Fibrome, Fieber, Fieberbläschen, Fisteln & Geschwüre, Flüssigkeitsansammlung, Foetor Ex Ore (übler Atemgeruch), Frigidität, Blasen am Fuß, Fußpilz, Gallenblasenerkrankungen, Gallensteine, Gangrän, Gastritis, Gedächtnisschwäche, Gehirnstimulation, geistige Behinderung, Gelbfieber, Gelenkentzündung, Gelenkschmerzen, Geruchsverlust, Geschwulst des ZNS (Astrozytom), Geschwür, Gewebeschwellungen, Gicht, Glaukom, Gleichgewichtsstörungen, grippaler Infekt, Haarausfall, Halsentzündung (Angina), Halsschmerzen, Hämatome, Verstauchungen, Hämorrhoiden, Harnleiterentzündung, Harnleitersteine, Harnleiterverengung, Hautausschlag, Hautausschlag, Heuschnupfen, Hautblutungen, Hautschuppen, Heiserkeit, Hepatopathie (Leber/Gallebeschwerden), Hepatitis (Gelbsucht), Herpes Zoster (Gürtelrose), Herpes am Mund, Herz, Herzmuskelentzündung, Herzrasen (Tachykardie), Hexenschuss (Lumbago), Hitzschlag und Sonnenstich, Hodenentzündung, Hordeolum (Gerstenkorn am Augenlid), Hühnerauge, Husten, Hypertonie, Hypochondrie, Hypotonie, Hysterie, Impotenz, Infektionen, Insektenstiche, Interkostalneuralgie, Ischias, Juckreiz, kalte Füße, kalte Hände, kalter Oberkörper, Karies, Karzinom, Katarakt (nicht diabetischer), keimtötende/antibakterielle Wirkung, Kinderkrankheiten, Kniegelenkschmerzen, Knochenhauterkrankung, Knochenverletzungen, Kolik, Kopfschmerzen, Kopfschmerzen durch Giftstoffe, Kopfschmerzen durch Parasiten, Kopfschmerzen durch urogenitale Ursachen, Kopfschmerzen durch verschobene Wirbel, Kopfverletzungen, Krebs, Kreislaufstörungen, Kropf, Kehlkopferkrankungen (Laryngitis), Lebensmittelvergiftung, Leberentzündung, Lebervergrößerung, Leistenbruch und Eingeweidebruch, Lepra, Leukämie, Leukodermie, Leukoplakie (Mundausschlag), Leukozytenstärkung, Lungenstärkung, Lymphdrüsen, Lymphdrüsenschwellung, Lymphstau, Magenbeschwerden, Magenentzündung mit Gasbildung, Magengeschwür, Magenstärkung, Malaria, Mammazysten, Masern, Morbus Meniere, Meningitis (Gehirnhautentzündung), ausbleibende Menstruation, Meteorismus (Blähungen), Migräne, ungenügend Milchbildung, Milzstärkung, Morbus Bechterew, chronische Müdigkeit, Multiple Sklerose, Mumps, Muskelkrämpfe, steife Muskeln, Muskelschmerz durch Verwundung, Muskelschwund (Dystrophie), Myelitis, steifer Nacken, Nasenschleimhautentzündung, Nebenhöhlenentzündungen, Nervenkrankheiten, Nervosität und Reizbarkeit, Nesselausschlag, Neuralgie, Neurasthenie, Neurose, Nierenentzündung, Nierenentzündung (Nephrose), Niereninsuffizienz, Nierenstärkung, Nierensteine, Niesen, Nikotinvergiftung, Ödem, Ohnmachtsanfälle, Ohren allgemein, Ohrenentzündung in der Tuba Eustachii, Ohrenentzündung, Ohrenschmerzen, Operationsvorbereitung, Orchitis, Ostitis, Pankreasschwäche, Parasiten, Parodontitis, Peritontitis (Bauchfellentzündung), Phobie, PMS (Prämenstruelles Syndrom), Pneumonie (Lungenentzündung), Pocken, Polio, Poliomyelitis (Kinderlahmung), Polypen, Prostata- und Blasentumore bösartig, Prostata- und Blasentumore gutartige, Prostatitis, Pruritus (Juckreiz im After), Psoriasis, Rachenschleimhautentzündung (Pharyngitis), Rachitis, Reisekrankheit, Rheumatische Arthritis, Rippenfellentzündung (Pleuritis), Röteln, Rückenschmerzen, Sarkom, Sauerstoffmangel, Scharlach, Schimmelpilzinfektion, Schlaflosigkeit, Schlaganfall mit Lähmungserscheinungen, Schleimbeutelentzündung (Bursitis), Schleimhautentzündung, Schluckauf, Schmerzen durch Krebs, krampfartige Schmerzen, Schnelle Erschöpfbarkeit, Schnittwunden, Schnupfen (Nase verstopft), steife Schulter, Schulterschmerzen, Schuppen (Haare), Schwerhörigkeit, Schwindel, Sexualität (verschiedene Störungen), muskuläre Spastik, Spastische Lähmung, Speiseröhrenerkrankungen, Staphylokokkeninfektion, Grauer Star, Grüner Star, Stenose, Sterilität (Unfruchtbarkeit), Stomatitis, Soor und Aphten, Stottern, Strahlenpilze, Streptokokkeninfektion, Streptomykose, taubes Gefühl auf der Haut, Taubheit, Tetanus, Tinnitus, Tonsilitis, Trigeminus-Neuralgie, Tripper, Tuberkulose, Typhus, Übelkeit, Übersäuerung, Urticaria, vegetative Dystonie, Verbrennungen, Verdauungsstörungen, Vergiftung, Verletzungen, Verstopfung, Verwirrungszustände im Alter, Wahnvorstellungen (Psychosen), Warzen, allgemeine Wechseljahrsbeschwerden, Wechseljahre (Hitzewallungen), Weichteilrheuma, Windpocken, Versteifung der Wirbelsäule, Wundheilung bei Gefahr von Infektionen, Würmer, Zahnherde, Stärkung der Zähne, Zahnschmerzen, Zerebovaskuläre Insuffizienz (u.a. nach Gehirninfarkt), Zervizitis, Zervikobrachialsyndrom, Zwölffingerdarm-Geschwür..

Abhilfe:
nehme:
+ Frequenzen lt. Frequenz-Listen
hier wichtig hier Beispiel für Frequenzwahl hier Geräte hier
+ ggf. Frequenz-Diagnose mit Synchrometer, FSCAN, Wayne..

Ergebnis:
+ Erreger gezielt zerstört
+ Vielzahl von Beschwerden kann wieder verschwinden
 

  Diagnose  
"Rife-Mikroskop.. 10x höhere Auflösung als normale optische Mikroskope.. Fraunhoferbeugung kompensiert.. Risley-Prismen.. moderne Bauweise" hier  
"Rife entwickelte legendäres prismatisches Dunkelfeldmikroskop.. 30000-fache Vergrößerung bei exzellenter Schärfe.. konnte lebende Viren beobachten.. untersuchte Wirkung bestimmter Frequenzen auf Bakterien/Viren.." hier hier C-zip
  "Rife-Frequenzen: schwankende Frequenz als Indikator: Diagnose bei Brustkrebs über 3 Freq, wenn instabil: Tumor, bösartig, Metastasen vgl. Wayne..
Rifes Maschine heilt und diagnostiziert (vgl. F-Scan).. wenn Freq. herumspringt ist etwas nicht i.O.. Diagnose stimmt mit ärztl. Diagnosen zusammen.." hier
R-zip
     
  Therapie  
"Rife untersuchte Wirkung bestimmter Frequenzen auf Bakterien/Viren.. heilte 1934 16 Patienten im Krebs-Endstadium mit 'Rifes Ray'.. kein Gewebe zerstört.. Virus/Bakterien zerstört.." hier hier C-zip
"John Marsh's Frau.. Krebs im Endstadium.. Rife gab altes Instrument, das Marsh/Crane reparierten und anwendeten.. nach 6 Behandlungen geheilt.. Fa. Life Labs baute Geräte.. Dr. Stafford nutzte das Gerät 5 Jahre.. Rechteckfrequenzen aus Farbe der Organismen errechnet.. Rifes frühe Geräte mit den viel höheren Frequenzen waren besser.. z.B. 1935 Rife Ray #4 dessen Frequenzen Dr. Johnson, Couche und Tully mit erstaunlichen Erfolgen nutzten.. Crane setzte auf Pad Type Instrumente, Marsh auf die Ray Tube, dessen Trägerfrequenz besser ins Gewebe drang.. das Instrument arbeitet heute noch.. Schaltpläne im Internet" hier  
  Rife-Frequenzen können Krebs.. heilen: Dr. Ludwig, Dr. Clark und andere verwenden Rife-Frequenzen in ihren Geräten Geräte Frequenzen z.B. je Frequenz ca. 3min..
Rifetone: 20-20000 Hz über Kopfhörer (niedrige Freq. über Differenzfrequenz li/re: Hauptfreq. links, Summenfreq. rechts) -> Binaural beats, hemispheric synchronisation
vgl. auch neurolog. Frequenzen Meg Patterson 111Hz..
Erzeugung z.B. über CoolEdit, Csound, SBaGen -> http://uazu.net/sbagen
R-zip
E-zip
L-zip B-zip
"malignes Melanom.. rechter Fuß amputiert.. Rezidiv im Stumpf.. Dr. Stafford -> Vorschlag Rife/Crane 880Hz (Streptococcus), 2008Hz (Sarcoma), 2128Hz (Carcinoma) je 5min über Herz.. 728Hz (Staphylococcus) 10min über Herz.. 800+1550Hz (TB) je 5min.. destilliertes Wasser, Welche's Grape, reiner Orangensaft (nur Flüssigkeit).. Ernährung.. 1959" S.273 'Blast It' hier  
"Rifes Frequenzen: Beispiel, wie man sich aus den Listen einen Satz Frequenzen für Brustkrebs zusammenstellt" hier  
  "Niederfrequenz-Töne: gebrochene Glieder, Schmerzen, Herz, Allergien, Augenprobleme, hoher Blutdruck, Inkontinenz, Gedächtnis.. low frequency brain waves to heal the body. I also use the frequencies of Royal Rife, using his machines to promote healing. They work very well! Elaine Thompson" hier  
  "Audio frequency therapy: Doppelbindstudie bei Arthritis mit dem PET Rife-Crane-Gerät: nach 36 3-stündigen Behandlungen 25% gebessert.. weitere gleichmäßige Verbesserung nach 72 Behandlungen.. weniger Schmerzen" hier R-zip
E-zip
  "Ergebnisse mit Bares Rife-Gerät (Batyah-Projekt)" hier R-zip
  "Bestrahlung verändert DNA.. Zellmembranschäden.. Rifes Frequenzen gegen BX würden evtl. nicht wirken.. Bestrahlung könnte Krebszelle erzeugen die Rife nicht heilt" hier  
  Waynes Erfolge mit Rife hier . . . probieren Sie es nicht selbst mit der Steckdose!!
* 70-80 Brustkebs geheilt Diagnose über 3 Freq, wenn instabil: Tumor,bösartig,Metastasen

* Dutzende Männer Prostata-, Dickdarm-, Hirnkrebs, Hodkgin, HIV

* Axel 70.. Dickdarmkrebs.. keine Chemo/Bestrahlung.. lebenslang künstl. Darmausgang angedroht.. 11x Rife-Generator.. beim letzten Mal blieb Freq. auf Anzeige stabil.. Chirurg konnte Tumor nicht mehr finden..

* Williams 77.. Prostatakrebs.. PSA 40 -> 25.. Maschine wirkt..

* Hirntumor.. 12 Frequenzen.. zu 75% schrumpft er und verschwindet..

* Sal 71.. Nierenkrebs.. Metastasen in Lunge.. Chemo/Bestrahlung/alternativ..

* Wayne 19.. Hodgkin Lymphknoten befallen.. inoperabel.. 3x Chemo.. wächst genauso weiter.. zusätzlich Rife-Frequenzen.. 1 Jahr.. verschwunden..

Füße in gereinigtem Wasser.. el. Spannung dazwischen.. 220V DC fast ohne Strom!.. Vibrationsenergie der Frequenzen.. Beine zittern.. kein Problem.. selbe Elektrizität wie im Körper.. Jack Nicklaus.. Arnold Palmer.. Rife Function Alternator.. alles im Körper elektrisch gesteuert, bis auf Zähne/Finger-/Fußnägel, die auch nach Tod weiterwachsen.. alle Moleküle vibrieren.. el. Resonanzfrequenz zerstört Viren/Bakterien wie Ella Fitzgeralds Stimme das Glas.. Rifes Maschine heilt und diagnostiziert (vgl. F-Scan).. wenn Freq. herumspringt ist etwas nicht i.O.. Diagnose stimmt mit ärztl. Diagnosen zusammen.. Körper hat 122 Frequenzen.. jede wirkt auf einen speziellen Teil.. Frequenzlisten.. "Wundermaschine" aus Deutschland.. wirkt nicht bei jedem.. bei Lungenkrebs 26 Freq..
R-zip
  Erfolge mit Elektromedizin, Magneten
* Tom.. Prostata-Krebs.. in die Knochen gestreut.. unheilbar.. alkalischer Urin.. Oxygenic A Plus zur Korrektur.. Grapefruitextrakt.. energetisiertes Alfalfa.. EMEM3 täglich 2128Hz (Cheb Phanotron-Röhre).. nun krebsfrei.. hier

* Fred.. Prostata-Krebs.. weit fortgeschritten.. PSA sehr hoch.. 3 Monate zu leben.. PFG-100 Rife-Crane li+re am Körper.. 666, 690, 727, 2000, 2008, 2100, 2120, 2127, 2130Hz je 3min jeden 2. Tag.. Parasitenfreq. 20, 60, 81, 120, 125, 440, 800 Hz.. Beck Blutreiniger 1h/Tag.. magnet. Pulser jeder Lymphknoten. Sitzen auf neg. Magnetpol 2x 20min/Tag.. Nahrungsergänzung.. tumorfrei nach 5 Wochen.. hier

* Jack.. Prostata-Krebs.. Biopsie negativ.. PSA Mai 5.7 Okt. 9.6.. Krebs? Knochenscan ok.. Operation? Bestrahlung? OP Dez.. Lymphknoten ok, Prostata raus.. Bestrahlung als Vorsichtsmaßnahme.. PSA 15.. 2 Wochen PSA 18.. Cyto-scan PSA 28.. Krebs gewachsen.. chem. Kastration.. Rife Konferenz.. Rife/Bare Generator.. Grapefruit-Extrakt, saw palmetto aktiviert mit Radionik.. PSA 2.1 dann 0.2 hier

* Irwin.. Prostata-Krebs.. in Knochen gestreut.. PSA 400.. Schmerzmittel.. Hormone alle paar Monate.. Rife/Bare-Gerät.. Grapefruit-Tinktur (Krebs-Virus).. organische Mineralien radionisch aktiviert 05000 (50kOhm) und 66000 (660kOhm). 05000 Standardaktivierung Tumoren/Wachstum, 66000 Gene. Radionik Speicheltest mit Abrams-Gerät.. Empfehlung Aktivierung 80300 (803kOhm)=TBC.. Tumor verschwindet.. PSA 231. Radionischer Test zeigt Krebsvirus nur noch 64%. PSA 3.6.. 2.1 weiter fallend.. kein Krebs mehr feststellbar hier

* Jimmy 4.. ALL Leukämie.. Chemo.. schlechter.. Stop Behandlung.. Rife-Generator Fuß-Fuß. 14 Wochen später gesund. 2 Wo je 3min: 2127, 2008, 880, 787, 727, 690, 666, 590, 10000, 2008, 6.8, 1850, 450, 440, 428, 14, 15, 2030, 15, 2030, 15, 2030, 465. Woche 3-6 je 5min. Ab Wo 7 je 7min. Vegetarisch, Microhydrin, Eniva ionische Mineralien, viel dest. Wasser. Je 8oz Wasser 10 Tropfen "Stabilized Oxygen" hier

* Ruby.. non-Hodgkin Lymphom.. Lymphknoten befallen.. Speichelprobe radionisch getestet mit Abrams-Gerät: Lymphoma und Herpes Virus, Parasiten.. 15 Tropfen 4x/Tag Grapefruit Tinktur, 3 Kapseln 3x/Tag Alfalfa Kapseln mit 20580 radion. Ladung.. Schwarzwalnusstinktur.. Multivitamin.. Enzyme.. Gifte meiden.. tumorfrei hier

mehr dazu, Bezugsquellen USA hier
* BX/BY-Virus töten EPBWBR, Grapefruit-Extrakt, Rife hier -> 8. heilende Informationen
* Parasiten Parapurge, Parasitin, Clear, EMEM2, Zapper, Rife/Bare hier -> 7. Parasiten
* Wachstum stoppen Kräuter/Alfalfa, radionikaktiviert, EMEM2, Rife/Bare 2000-2200Hz
* Gifte meiden Zahnmetalle, Zahnwurzeln? Wasser filtern, Wodka als Deo.. hier
* Enzyme
* übersäuert? saurer Urin, alkalischer Speichel läßt Tumoren wachsen hier
* Verdauung, Darmreinigung, Leberreinigung hier
* Sauerstoff Halox (stabilisierte Sauerstofflösung), Cellfood vgl. hier
* Microhydrin
* IP6 (inositol hexaphosphat), inositol
* Fasten, Rohkost, Knoblauch -> Anne Frahm: "A Cancer Battle Plan"
* chinesische Kräuter "Vein Lite" zuwenig Mond Fingernägel -> zellulare Sauerstoffversorgung, Entgiftung Schwermetalle
* Asparagus Extrakt verhindert Ausbreitung Tumoren
* Blutparasiten Sanum Pleo-Muc, Pleo-Nig od. Beck Blutreiniger (vgl. Dunkelfeldmikroskopie -> 10. Diagnostik) Michael Coyle: "Advanced Applied Microscopy for Nutritional Evaluation and Correction"
* evtl. Cäsiumchlorid
 
  "wenn man Körper mit dem Teil des Spektrums behandelt, der blockiert ist erwacht der lange nicht stimulierte Sensor zu neuem Leben. Blockierte Energie wird gelöst.. Erleuchtung heißt Licht in die Bereiche bringen, die bisher im Dunkel lagen" S.225 Liberman  
  "Nahrung mit verstärkten Lichtemissionen behandeln=Konservierung ohne Kühlung.. Licht bestimmter Frequenzbereich.. Resonanz mit Mikroorganismen/Pilzen.. Nahrung unversehrt.. rohes Fleisch unverdorben.. Nahrung in ursprünglicher Qualität erhalten ohne zu kühlen" S.169 Flanagan  

und hier die Bücher . . .


Barry Lynes: "The Cancer Cure That Worked: 50 Years of Suppression" über Royal Rife, der mit elektr. Verfahren um 1930 bei Krebs fast 100% Heilung erzielte.. Labor zerstört.. damit heilende Ärzte aus der Ärztekammer ausgeschlossen.. Heilgeräte zerstört.. Unterlagen über Heilerfolge systematisch vernichtet.. Wissen unterdrückt.. Bestseller mit besten Kritiken.. ca $13
Nina Silver: "The Handbook of Rife Frequency Healing"..Pleomorphismus.. Royal Rifes Leben und Erfindungen.. Fragen&Antworten.. Beschreibung der häufigsten Erreger, Krankheitssymptome und einzusetzende Frequenzen.. Geschichte der Frequenztherapie.. verständliches Englisch.. 448 Seiten.. ca. 60$
John Ott: "Health and Light: The Effects of Natural and Artificial Light on Man and Other Living Things" ..die Geschichte eines intelligenten Mannes.. machte Zeitrafferaufnahmen bei Walt Disney.. beschreibt Zusammenhänge zwischen Licht und Gesundheit..
©2004-2008 freiemedizin.de ~ Dies ist eine reine Hinweisseite, sie ersetzt keine ärztliche Beratung!